freie Plätze
Samstag, 13.01.18 - München, BayernForum

Umgang mit traumatisierten Flüchtlingen

Veranstaltungsnummer: 220579

Wie kann ehrenamtliche und hauptamtliche Hilfe dauerhaft hilfreich und konstruktiv für die Flüchtlinge und die Helfer_innen sein?

In dem Workshop wird kurzweilig das wichtigste Basiswissen zum Umgang mit traumatisierten Menschen vermit-telt. Was ist ein Trauma? Woran erkenne ich die Symptome einer Post-traumatischen Belastungsstörung und anderer Traumafolgestörungen? Wie vermittele ich professionelle Hilfe? Wie verhalte ich mich hilfreich und schütze mich gleichzeitig ausreichend selbst?

Im 2. Teil des Workshops sind der Schutz vor eigener Belastung, die eigenen Grenzen, die Balance zwischen Nähe und Distanz sowie dem Mitfühlen und Mitleiden Themen.

Praktische Übungen, interaktive Vorträge und Diskussionen machen den Workshop anschaulich und das Gelernte leicht in die Praxis umsetzbar.

Seminarleitung:
Birgit Gass, Diplom-Psychologin, Psychologische Psychotherapeutin, Supervision, Coaching und Training

Die Teilnahmepauschale beträgt 20,- € (10,- € ermäßigt) und umfasst neben der Seminarteilnahme ein Mittagessen. Die Bezahlung erfolgt in bar zu Beginn des Seminars.
Wir bitten unbedingt um Anmeldung, da die Plätze begrenzt sind.



Termin

Samstag, 13.01.18
10:00 bis 17:00 Uhr

Teilnahmepauschale
20,00 Euro

Veranstaltungsort

Herzog-Wilhelm-Str. 1
80331 München, BayernForum



Ansprechpartner_in

Anna-Lena Koschig

Kontaktanschrift
BayernForum
Herzog-Wilhlem-Str. 1
80331 München
Tel. 089-51555240, Fax 089-51555244



nach oben