freie Plätze
Montag, 14.05.18 bis Freitag, 18.05.18 - Attendorn

Die Welt im Zeichen neuer Wirtschaftskräfte - Die Globalisierung solidarisch, sozial und ökologisch gestalten

Veranstaltungsnummer: 219585

Die Welt ist zu einem globalen Dorf zusammengewachsen. Moderne Kommunikation vernetzt fast jegliche Winkel der Erde miteinander, durch stetig verbesserte Transporttechniken werden Produkte überall produziert und verkauft und alle Regionen der Welt stehen in einem gemeinsamen Wettbewerb miteinander.
Das Seminar ergründet, welche Mechanismen zwischen Armut, Wirtschaft, Politik und globaler Vernetzung existieren. Es behandelt die Auswirkungen der Globalisierung in den Zeiten der Eurokrise auf verschiedene Wirtschaftsräume, Länder und Branchen und erörtert unterschiedliche Zukunftstrends.



Termin

Montag, 14.05.18 bis Freitag, 18.05.18
13:00 Uhr (erster Tag) bis 13:30 Uhr (letzter Tag)

Teilnahmepauschale
120,00 Euro

Veranstaltungsort

Ewiger Straße 7 - 9
57439 Attendorn



Ansprechpartner_in

Jochen Reeh-Schall

Kontaktanschrift
Friedrich-Ebert-Stiftung e. V.
Politische Akademie
Akademie für ArbeitnehmerWeiterbildung
Christiane Woggon
Godesberger Allee 149
53175 Bonn
Tel.: 0228 883 7129



nach oben