Freitag, 20.04.18 bis Samstag, 21.04.18 - Berlin

Kulturpolitische Jahrestagung 2018 - Kultur im Welt(en)Wandel- Zusammenhalt und Teilhabe in einer vielfältigen Welt -

Veranstaltungsnummer: 219530

*Ein ausführliches Anmeldeformular hängt der PDF-Einladung unten an*

6. Kulturpolitische Jahrestagung
der Friedrich-Ebert-Stiftung

Kulturpolitik im Welt(en)Wandel
Zusammenhalt und Teilhabe in einer vielfältigen Welt

20/21. April 2018

Beginn: Freitag 13.00 bis 19.00 Uhr, Samstag: 9.30 bis 14.30 Uhr

Im Haus 1 der Friedrich-Ebert-Stiftung
Hiroshimastr. 17, 10785 Berlin

Wen wollen wir ansprechen?
Kulturpolitiker_innen aus Bund, Ländern und Kommunen/ Kulturschaffende aus allen Sparten/ Verbandsvertreter/innen und Multiplikator_innen zivilgesellschaftlicher Organisationen mit dem Schwerpunkt Kulturvermittlung

Was ist unser Ziel?
Informationsbereitstellung zu aktuellen Fragestellungen im Bereich Kultur und Politik, Austausch, Vernetzung, Vorstellung und Diskussion von Best Practice

Mit welchen Fragen beschäftigen wir uns?
- Mit welchen gesellschaftlichen Entwicklungen haben wir es in Europa und Deutschland zu tun? In welcher Verfassung befindet sich unsere Gesellschaft?
- Was ist der Auftrag von Kunst und Kultur in der Krise der Demokratie?
- Wie kann kulturelle und soziale Vielfalt (z.B. in Herkunft, Zugehörigkeit, Religion, Gender, Alter, Biografien) noch stärker als bisher abgebildet werden - in Institutionen und kulturellen Einrichtungen, in der Debatte, in Narrativen?
- Wie können mittels Kunst und Kultur Teilhabestrukturen geschaffen und der gesellschaftliche Zusammenhalt gestärkt werden?
- Welche kulturpolitischen Weichenstellungen sind zukünftig nötig?

Wer ist dabei?
u.a.:
Heba Ledwon, Kiron Open Higher Education/ Yvgenia Belorussets, Fotografin/ Dr. Carsten Brosda, Senator für Kultur und Medien Hamburg/ Katrin Budde, MdB, Vors. des Ausschuss für Kultur und Medien im Deutschen Bundestag/ Tanja Dückers, Schriftstellerin/ Juliane Ebner, Filmemacherin/ Filip Florian, Schriftsteller, DAAD Künstleraustausch-Programm/ Pélagie Gbaguidi, Künstlerin Documenta 14/ Nina George, Schriftstellerin und Bundesverband der Schriftstellerinnen und Schriftsteller/ Olga Grjasnowa, Schriftstellerin/ Dr. Ina Hartwig, Stadträtin für Kultur und Wissenschaft Frankfurt/Main/ Mustafa Ahaikh Hasan, Architekt/ Ulrich Khuon, Intendant Deutsches Theater/ Seyda Kinaci, Künstlerin/ Prof. Dr. Alex Klausmeier, Direktor Stiftung Berliner Mauer/ Hanka Kliese, MdL, kulturpolitische Sprecherin des Landtags Sachsen/ Tobias Knoblich, Kulturdirektor der Stadt Erfurt/ Lena Krause, Sprecherin Allianz Freie Künste/ Dr. Cornelie Kunkat, Fachreferentin Kulturrat/ Barbara Lison, Bundesvorsitzende dbv, Direktorin der Stadtbibliothek Bremen/ Prof. Dr. Verena Metze-Mangold, Präsidentin der Deutschen UNESCO-Kommission/ Michelle Müntefering, MdB, Sprecherin der AG Kultur und Medien der SPD-Bundestagsfraktion/ Josephine Ortleb, MdB/ Prof. Dr. Gerhard Pfennig, Sprecher Initiative Urheberrecht/ Heike Raab, Staatssekretärin und Bevollmächtigte beim Bund und in Europa für Medien und Digitales/ Martin Rabanus, MdB und Mitglied der AG Kultur und Medien der SPD-Bundestagsfraktion/ Moritz Rinke, Schriftsteller/ Elske Rosenfeld, Aktionskünstlerin/ Thorsten Schäfer-Gümbel, Vorsitzender des Kulturforums der Sozialdemokratie e.V./ Dr. Norbert Sievers, Geschäftsführer Kulturpolitische Gesellschaft/ Hortensia Völckers, künstlerische Direktorin der Kulturstiftung des Bundes/ Dr. Babette Winter, Staatssekretärin für Kultur und Europa in der Staatskanzlei Thüringen
und viele andere mehr!

Diese Fachtagung ist kostenfrei.
Reise- und Übernachtungskosten können nicht übernommen werden.

Das aktuelle Programm finden Sie online unter folgendem Link: https://www.fes.de/index.php?id=3837&L=0

Dort finden Sie ebenso das Programm als PDF, dem Sie alle Informationen zur Anmeldung entnehmen können.

Wir freuen uns auf inspirierende und konstruktive Gespräche mit Ihnen in unserem Haus!



Termin

Freitag, 20.04.18 bis Samstag, 21.04.18
12:00 Uhr (erster Tag) bis 15:00 Uhr (letzter Tag)

Teilnahmepauschale
k.A.

Veranstaltungsort

Hiroshimastraße 17, 10785 Berlin



Ansprechpartner_in

Richter, Franziska/Yakar, Constanze

Kontaktanschrift
Friedrich-Ebert-Stiftung
Haus 1
Hiroshimastraße 17
10785 Berlin



nach oben