SPRACHE
Leichte
Sprache
Menü
25.01.2023

Wir informieren uns zu Tode. Ein Befreiungsversuch für verwickelte Gehirne - Buchvorstellung mit Robert Burdy in Bautzen und Zwickau

Wir freuen uns auf unsere Veranstaltungen mit Robert Burdy am 25. Januar in Zwickau und 26. Januar in Bautzen

Bild: Burdy I von Thomas Glöß

Unsere globalisierte und digitalisierte Welt mit ihren trüben Zukunftsaussichten verunsichert viele. Entsprechend übermächtig ist das Bedürfnis nach wegweisenden Informationen.
Doch das Informationszeitalter für alle hat sich in ein Zeitalter der allgemeinen Verwirrung verwandelt. Unsere Gehirne sind mit einer konstruktiven Verarbeitung der täglichen Flut von Botschaften völlig überfordert. Wir haben die Orientierung verloren.
Der Hirnforscher Gerald Hüther und der Publizist Robert Burdy beschreiben die konkreten Erscheinungsformen, Ursachen und Auswirkungen dieser Überflutung.
Sie belegen, wie wir durch emotional aufgeladene Botschaften manipuliert werden und welche Gefahren daraus für uns und unser Zusammenleben erwachsen.
Robert Burdy ist Journalist. Als ARD-Korrespondent berichtete er in Tagesschau, Tagesthemen, Weltspiegel aus Afghanistan, Pakistan, Indien. Seit 2001 moderiert er die Nachrichtensendung mdr AKTUELL.
 

Wir freuen uns auf unsere Veranstaltungen mit Robert Burdy

am Mittwoch, 25. Januar um 18 Uhr in Zwickau. Infos und Anmeldung hier klicken

am Donnerstag, 26. Januar um 18 Uhr in Bautzen. Infos und Anmeldung  hier klicken

nach oben