SPRACHE
Menü

Wahrnehmung und Deutung einer Jahrhundertpandemie im Spiegel der sozialdemokratischen Presse

Die Spanische Grippe von 1918 bis 1920 gilt als die „Mutter aller Pandemien“ und in der aktuellen Krise wird vielfach an sie erinnert. Stefan Müller untersucht in dieser Publikation die zeitgenössische Wahrnehmung und Deutung dieser Jahrhundertpandemie entlang der sozialdemokratischen Presse.

Müller, Stefan

Die Spanische Grippe

Wahrnehmung und Deutung einer Jahrhundertpandemie im Spiegel der sozialdemokratischen Presse
Bonn, 2021

Publikation herunterladen (7,5 MB PDF-File)

  • Kontakt

    Ansprechpartner_in

    Katrin D. Dapp

    0228 883-7117
    Katrin.Dapp(at)fes.de

    Christoph Lahusen

    0228 883-7135
    Christoph.Lahusen(at)fes.de

  • Profil

    Veranstaltungen, Projekte, Analysen und Hintergrundinformationen:

    • Geschichte bewahren, aufarbeiten und zugänglich machen
    • Kultur in ihren vielfältigen Ausdrucksformen bildet das Fundament der Gesellschaft
       
    • Medien und Netzpolitik bieten Raum gesellschaftlicher Selbstverständigung

    Weitere Informationen

nach oben