SPRACHE
Leichte
Sprache
Menü
09.10.2014

Buchvorstellung mit Martin Schulz in Bonn: "Klassiker des europäischen Denkens"

Im Mai 2014 wurde zum achten Mal das Europäische Parlament von den Bürgerinnen und Bürgern Europas direkt gewählt. Nicht nur vor dieser Wahl, sondern bei vielen weiteren Gelegenheiten wurde und wird, häufig kontrovers, über Europa und über die Frage, was Europa im Kern tatsächlich ausmacht, diskutiert. Das Buch "Klassiker des europäischen Denkens" bietet die Möglichkeit, sich einer Antwort auf Basis der dort zusammengetragenen Friedens- und Europavorstellungen von über 100 Persönlichkeiten der letzten 700 Jahre europäischer Kulturgeschichte zu nähern.

Der Titel wird am 9. Oktober 2014 um 17 Uhr im Bonner Haus der Friedrich-Ebert-Stiftung (Godesberger Allee 149, 53175 Bonn) vorgestellt. Die Buchpräsentation übernimmt Martin Schulz, Präsident des Europäischen Parlaments. Im Anschluss kann mit Autorinnen und Autoren des Buches diskutiert werden; die Moderation der Diskussion erfolgt durch Prof. Winfried Böttcher, dem Herausgeber des Buches.

Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei. Wir bitten allerdings um Anmeldung per E-Mail Barbara.Mojza@fes.de, per Telefon unter 0228/883-8202 bzw. per Fax unter 0228/883-9220.
Weitere Informationen können Sie dem Flyer zur Veranstaltung entnehmen.

Arbeitseinheit: Bibliothek

nach oben