Ausstellung „Demokratie stärken - Rechtsextremismus bekämpfen“

Die bundesweit verfügbare Ausstellung „Demokratie stärken – Rechtsextremismus bekämpfen“ der Friedrich-Ebert-Stiftung weist auf die Gefahren hin, die vom Rechtsextremismus als Bedrohung  für Demokratie und Menschenrechte ausgehen. Sie informiert über die verschiedenen Facetten des Rechtsextremismus - stets mit spezifischen Fokus auf die Entwicklungen im Bundesland, in welchem die Ausstellung gezeigt wird.

Es werden die Grundlagen für rechtsextreme Einstellungen und Verhalten dargestellt und aufgezeigt, welche Formen rechtsextreme Weltbilder und Argumentationsweisen annehmen können. Dabei wird der Bogen von rechtsextremen Einstellungen über das Engagement in rechtsextremen Organisationen und Parteien bis hin zur rechtsextrem motivierten Straftat geschlagen.

Sie möchten die Ausstellung gerne in Ihrer Schule oder Initiative vor Ort ausstellen?

Sie können die Ausstellung, die geeignet ist für Einzelpersonen, Schulklassen und Gruppen ab einem Alter von 14 Jahren, kostenlos bei der Friedrich-Ebert-Stiftung ausleihen. Bei Interesse kontaktieren Sie bitte Ihre regionalen Ansprechpartner_innen.

Bitte skizzieren Sie, wie Sie die Ausstellung einsetzen möchten und welche Aktivitäten Sie zur Ausstellung planen. Selbstverständlich beraten wir Sie im Vorfeld auch gerne zu weiteren Fragen.

Umfang der Ausstellung

Die Ausstellung besteht aus 16 Roll-ups.

Die selbststehenden Roll-ups haben das Format 1 x 2 m (Breite x Höhe).

Dauer und Zugang

Die Ausstellung sollte zwischen drei bis sechs Wochen an einem Ort bleiben und im Rahmen der Öffnungszeiten der Schule bzw. Institution öffentlich zugänglich sein. Es muss jedoch möglich sein, den Zugang zur Ausstellung zu kontrollieren.

Transport und Ansprechpartner vor Ort

Den Transport übernehmen wir. Es muss eine Ansprechperson vor Ort benannt werden, die uns für die Dauer der Ausstellung für Fragen zur Verfügung steht, sowie zwei Helfer für den Auf- und Abbau der Ausstellung.

Begleitmaterial

Zur Ausstellung gibt es eine Broschüre, pädagogisches Begleitmaterial und einen Flyer. Dieses Material sollte den Ausstellungsbesuchern zugänglich sein bzw. eignet sich auch zur Werbung für Ihren Ausstellungszeitraum. Bitten haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen das Material gedruckt nur in begrenzter Stückzahl zur Verfügung stellen können. Alle Materialien stehen aber auch zum Download zur Verfügung und können damit digital verwendet oder selbst vervielfältigt werden. Darüber hinaus können wir Ihnen eine Auswahl an Filmen zum Thema Rechtsextremismus zur Verfügung stellen.

Ausstellungsführungen

Neben der Bereitstellung eines Leitfadens für die Ausstellungsführungen bieten wir Ihnen auch an, vor der Ausstellungseröffnung, einen Teamerworkshop durchzuführen. Von uns ausgebildete Teamer geben in diesem ca. 4 Stündigen Workshop Anleitungen zur Austellungsführung. Bitte sprechen Sie uns bei Interesse an.

Eröffnungsveranstaltung

Ihre Schule bzw. Institution sollte die Ausstellung mit einer Auftaktveranstaltung eröffnen (z. B. mit Führungen durch die Ausstellung, Gesprächsrunden mit Gästen aus Politik und Gesellschaft oder einem Rahmenprogramm der Schüler_innen). Bei Fragen zur Programmgestaltung beraten wir Sie gerne.

Öffentlichkeitsarbeit

Wenn sich Ihre Schule oder Institution entschließt, die Ausstellung auszurichten, sollte sie durch Pressearbeit und Werbung dazu beitragen, dass die Ausstellung öffentliche Aufmerksamkeit findet. Wir unterstützen Sie dabei gerne.

Während der Ausstellung

Es muss möglich sein, den Zugang zur Ausstellung zu kontrollieren. Auch soll der Zustand der Ausstellung am Ende jedes Besuchstages kontrolliert werden. Am Ende des Ausstellungszeitraumes soll ein kleiner Bericht der Schule bzw. Institution, die die Ausstellung gezeigt hat, die ungefähre Zahl der Besucher und die Durchführung der Ausstellung dokumentieren.

Dokumentation

Nach der Ausstellung bitten wir Sie, uns Kopien der Medienberichterstattung zur Ausstellung sowie unseren Evaluationsbogen zu Ihrem Ausstellungszeitraum ausgefüllt zuzuschicken.

Demokratie braucht junge Demokrat_innen!

Wir wollen junge Menschen für Demokratie gewinnen und ihre demokratische Teilhabe stärken. Dafür entwickeln wir innovative Angebote der politischen Jugendbildung. Sowohl einzelne Jugendliche als auch ganz Schulklassen oder andere Jugendgruppen sind bei uns herzlich willkommen.

Wir richten aber auch Veranstaltungen aus, bei denen Entscheidungsträger_innen, Multiplikator_innen, Fachpublikum und die interessierte Öffentlichkeit über aktuelle jugendpolitische Themen in einen Dialog treten.

Sie möchten Informationen über unsere Arbeit und Neuigkeiten rund um politische Bildung?

Dann folgen Sie uns auf Facebook!

Planspiel Kommunalpolitik

Planspiel Kommunalpolitik

weiter

SV-Seminare

SV-Seminare

weiter

Überblick der regionalen Angebote unserer Ausstellung

Forum Jugend und Politik Bonn, Landesbüro Nordrhein-Westfalen

Weiterführende Informationen und Begleitmaterial  zur Ausstellung finden Sie hier auf der Website des Forum Jugend und Politik.

Fritz-Erler-Forum, Baden-Württemberg

Weiterführende Informationen und Begleitmaterial zur Austellung finden Siehier auf der Website des Fritz-Erler- Forums.

Julius-Leber-Forum, Hamburg, Bremen, Schleswig-Holstein

Weiterführende Informationen und Begleitmaterial  zur Ausstellung finden Sie hier auf der Website des Julius-Leber-Forums.

Landesbüro Mecklenburg-Vorpommern

Weiterführende Informationen und Begleitmaterial zur Austellung finden Sie hier auf der Webseite des Landesbüros Mecklenburg-Vorpommern.

Landesbüro Hessen

Weiterführende Informationen und Begleitmaterial zur Austellung finden Sie hier auf der Website des Landesbüros Hessen.

Landesbüro Brandenburg

Weiterführende Informationen und Begleitmaterial zur Austellung finden Sie hier auf der Webseite des Landesbüros Brandenburg.

Landesbüro Thüringen

Weiterführende Informationen und Begleitmaterial zur Austellung finden Sie hier auf der Website des Landesbüros Thüringen.

Landesbüro Sachsen

Weiterführende Informationen und Begleitmaterial zur Austellung finden Sie hier auf der Website des Landesbüros Sachsen.

Landesbüro Sachsen-Anhalt

Weiterführende Informationen und Begleitmaterial zur Austellung finden Sie hier auf der Website des Landesbüros Sachsen-Anhalt.

Landesbüro Niedersachsen

Weiterführende Informationen und Begleitmaterial zur Austellung finden Sie hier auf der Website des Landesbüros Niedersachsen.

BayernForum

Weiterführende Informationen sowie Begleitmaterial zur Ausstellung finden Sie hier auf der Website des BayernForums.

nach oben