01.01.2020

Planspiel "Prima Klima?" zur internationalen Klimapolitik

In einem Planspiel werden die aktuellen Klimaverhandlungen auf internationaler Ebene nachgespielt. Dabei geht es um wichtige aktuelle Streitpunkte wie u.a. die Verbesserung der selbst gesetzten Emissionsziele, die Ausgestaltung der Klimafinanzierung und den möglichen Einsatz technischer Innovationen im Kampf gegen den Klimawandel.

In der Rolle von Politiker_innen aus Entwicklungs-, Schwellen- und Industrieländern verhandeln die Schüler_innen und erfahren so, wie schwierig es ist, diese gemeinsame Herausforderung gemeinsam zu bewältigen. Sie loten aus, wie trotz der vielen Interessenkonflikte Fortschritte möglich sind. Eine Onlinephase mit Vorverhandlungen ist auf Anfrage möglich.

 

Geeignet: ab 15 Jahren

Termin: nach Absprache

Dauer: zweitägig

Ort: nach Absprache an Ihrer Schule/ Jugendzentrum in NRW oder in der Friedrich Ebert Stiftung Bonn

 

Bitte melden Sie Ihr Interesse an bei:
Sabine Matambalya, forumjugend(at)fes.de , (0228) 883-7143, (0228) 883-9223

Bei Fragen zum Programm:
Kerstin Ott,  forumjugend(at)fes.de , (0228) 883-7134

 

Arbeitseinheit: Forum Jugend und Politik

nach oben