SPRACHE
Leichte
Sprache
Menü

Klimawandel, Energie und Umwelt

18.12.2015

Die Flüchtlingskrise wird zu einem Problem für Griechenland

Die Lösungen liegen jedoch mitnichten in Griechenland, sondern auf europäischer Ebene, kommentiert Nicole Katsioulis im Online-Journal Internationale Politik und Gesellschaft.

 

 

In 2015 flüchteten bis Ende November mehr als 750 000 Menschen nach Griechenland. Nach dem Amtsantritt der zweiten Tsipras-Regierung Ende September habe sich die Situation für die Flüchtlinge in Griechenland zwar etwas verbessert, das Land sei dennoch mit der administrativen Bewältigung und dem Schutz der Grenzen überfordert. Daher stelle sich nun auf „europäischer Ebene die Frage: wie viele – eigentlich nationalstaatliche Kompetenzen – auf europäische Ebene gehoben werden sollen.“

Den Kommentar finden Sie hier.

 

 


Zeitenwende – Der Beginn einer neuen Ära
Tiergartenkonferenz 2022

Zeitenwende – Der Beginn einer neuen Ära

Mit einer Grundsatzrede von Lars Klingbeil. Livestream: 21. Juni 2022, 9.00 Uhr weiter

FES @ #COP26
Weltklimakonferenz

FES @ #COP26

Wie weiter mit dem Pariser Abkommen? Einschätzungen, Analysen und Beiträge junger Aktivist_innen von den jährlich stattfindenden Weltklimakonferenzen. weiter

Position

Unsere sechs Botschaften für die Internationale Klima- und Energiepolitik weiter

Auch in diesem Jahr arbeiten wir wieder mit Climate Tracker zusammen und unterstützen junge Journalist_innen aus dem Globalen Süden dabei, an deren Programm teilzunehmen. Sie werden von Climate Tracker weitergebildet, berichten für uns über die COP26 und sind auch bei Veranstaltungen der FES dabei.

nach oben