09.04.2019

Stadt Land Volk

Globalisierung, Digitalisierung, Migration, Klimawandel, künstliche Intelligenz, Populismus und Polarisierung: Wir leben in schwierigen Zeiten. Viele Menschen fühlen sich durch globale Entwicklungen verunsichert – zugleich blickt manch einer auch voller Zuversicht in die Zukunft.

 

Bild: von FES

Wird es demokratischen Gesellschaften gelingen, auf diese Herausforderungen überzeugende Antworten zu formulieren? Steckt die Demokratie in der Krise? Und welche Rolle spielt in der politischen Antwort die Kompetenzverteilung zwischen Nationalstaat und supranationalen Institutionen?

Diesen Fragen geht der soeben erschienene Gesprächsband „ Stadt Land Volk“ von Michael Bröning, Michael Wolffsohn und Reinhard Bingener nach. Wir hoffen, dieses „Streitgespräch über die Zukunft der Demokratie“ trifft auf Ihr Interesse, und freuen uns über Ihre Rückmeldung.

Arbeitseinheit: Internationale Politikanalyse

  • Profil

    Veranstaltungen, Projekte, Analysen und Hintergrundinformationen:

    • Demokratie
      Eine lebendige und starke Demokratie braucht Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität.
    • Engagement
      Demokratie lebt vom Engagement der Bürger_innen.
    • Rechtsstaat
      Der Rechtstaat muss Freiheit und Sicherheit in Einklang bringen.
    • Kommunalpolitik
      In den Kommunen wird Politik unmittelbar gestaltet und erfahren.

    weitere Informationen

  • Kontakt

    Ansprechpartner

    Jochen Dahm

     0228 883-7106
    jochen.dahm(at)fes.de

nach oben