10.07.2019

Veranstaltungen zum NSU-Prozess und Ausstellung "Die Opfer des NSU"

München, 10.07.-23.07.2019 Ausstellung "Die Opfer des NSU" / 19.07.2019 Vortrag und Führung durch die Ausstellung

Bild: Solidarität von Birgit Mair

  • 10.07-23.07.2019 - Ausstellung: Die Opfer des NSU
    Seit dem Frühjahr 2018 liegt die Ausstellung in aktualisierter Form vor. Sie setzt sich mit den Verbrechen des NSU in den Jahren 1999 bis 2011 sowie der gesellschaftlichen Aufarbeitung nach dem Auffliegen der neonazistischen Terrorgruppe im November 2011 auseinander.
  • 11.07.2019 - NSU: Der Terror von rechts und das Versagen des Staates
    Der NSU-Prozess war einer der komplexesten Prozesse der jüngeren deutschen Geschichte. Sein Urteil war aber kein Schlusspunkt. Zu viele Fragen sind offen, insbesondere die weiter-reichende Vernetzung des NSU in die Gesellschaft sowie die Rolle deutscher Behörden. Im Jahr nach dem Urteil sprechen wir über das, was noch geklärt werden muss.
  • 19.07.2019- Vortrag und Führung durch die Ausstellung
    mit: Birgit Mair, Ausstellungsmacherin, Institut für sozialwissenschaftliche Forschung, Bildung und Beratung (ISFBB) e.V.
     

 

Arbeitseinheit: BayernForum

  • Profil

    Veranstaltungen, Projekte, Analysen und Hintergrundinformationen:

    • Demokratie
      Eine lebendige und starke Demokratie braucht Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität.
    • Engagement
      Demokratie lebt vom Engagement der Bürger_innen.
    • Rechtsstaat
      Der Rechtstaat muss Freiheit und Sicherheit in Einklang bringen.
    • Kommunalpolitik
      In den Kommunen wird Politik unmittelbar gestaltet und erfahren.

    weitere Informationen

  • Kontakt

    Ansprechpartner

    Jochen Dahm

     0228 883-7106
    jochen.dahm(at)fes.de

nach oben