SPRACHE
Leichte
Sprache
Menü
Dienstag, 09.03.21 18:00 bis Donnerstag, 11.03.21 19:30 - +++ ONLINE +++

Anecken, Ausgrenzen, Aufräumen - Online- und Offline-Strategien der jungen Rechten


Terminexport im ICS-Format

Bild: Demokratiestark online3x2 von FES

Am Beispiel verschiedener rechter Jugendorganisationen untersucht das Web-Seminar die Strategien des jungen Rechtsaußenspektrums, und betrachtet bestehende Strukturen vor allem in Nordrhein-Westfalen. Welcher Kommunikationsstil ist diesen Jugendorganisationen zu Eigen? Inwieweit suchen sie Anschluss an die Lebenswelt(en) von jungen Menschen und welche Funktion nehmen sie innerhalb des Netzwerks der Neuen Rechten ein? Im Seminar werden die Strategien des jungen Rechtsaußenspektrums beleuchtet und Reaktionsmöglichkeiten im Umgang mit rechten Jugendorganisationen aufgezeigt.

Inhalte des Web-Seminars

  • Verständigung: was heißt eigentlich "rechtsextrem"?
  • Video-Analyse: jungrechte Aktivist*innen auf YouTube und Co.
  • Diskussion: propagandistische jungrechte (Schlüssel-)Begriffe
  • Kurzinput: Fakten zu den Rechtsaußenorganisationen
  • Meme-Analyse: Bildsprache(n) junger Rechtsextremer
  • Gruppenarbeit: junge Rechte in der Zivilgesellschaft

Das Seminar wird geleitet vonDr. Vincent Knopp. Erarbeitete im Jugendverbandsbereich und als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Siegen. In seiner Dissertation untersuchte er parteinahe Jugendorganisationen. Er ist freiberuflicher Referent und politischer Bildner.

Teilnahmepauschale: 20,- Euro

Länder / Regionen: NRW

Arbeitseinheit: Landesbüro NRW

09-03-21 - +++ ONLINE +++
keine Plätze frei

Anecken, Ausgrenzen, Aufräumen. Online- und Offline-Strategien der jungen Rechten

Veranstaltungsnummer: 251499

Am Beispiel verschiedener rechter Jugendorganisationen untersucht das Web-Seminar die Strategien des jungen Rechtsaußenspektrums, und betrachtet bestehende Strukturen vor allem in Nordrhein-Westfalen. Welcher Kommunikationsstil ist den Jugendorganisationen zu Eigen? Inwieweit suchen sie Anschluss an die Lebenswelt(en) von jungen Menschen und welche Funktion nehmen sie innerhalb des Netzwerks der Neuen Rechten ein? Im Seminar werden die Strategien des jungen Rechtsaußenspektrums beleuchtet und Reaktionsmöglichkeiten im Umgang mit rechten Jugendorganisationen aufgezeigt.

Termin

09-03-21 bis 11-03-21
18:00 (erster Tag) bis 19:30 (letzter Tag)

Teilnahmepauschale
20

Veranstaltungsort

+++ ONLINE +++

Ansprechpartner_in

Dr. Annika Arnold

Kontaktanschrift

Friedrich-Ebert-Stiftung
Landesbüro NRW
Godesberger Allee 149
53175 Bonn
Tel. 0228-883-7202, Fax 0228-883-9208

  • Kontakt

    Ansprechpartner

    Jochen Dahm

    0228 883-7106
    Jochen.Dahm(at)fes.de

  • Profil

    Veranstaltungen, Projekte, Analysen und Hintergrundinformationen:

    • Demokratie
      Eine lebendige und starke Demokratie braucht Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität.
    • Engagement
      Demokratie lebt vom Engagement der Bürger_innen.
    • Rechtsstaat
      Der Rechtstaat muss Freiheit und Sicherheit in Einklang bringen.
    • Kommunalpolitik
      In den Kommunen wird Politik unmittelbar gestaltet und erfahren.

    weitere Informationen

nach oben