Themenportal Bildungspolitik

Bild: Hörsaal von dresden exists  lizenziert unter CC BY-NC 2.0

Hochschulpolitik

Hochschule der Zukunft: Die Bedeutung der Hochschulpolitik für die Entwicklung der modernen Gesellschaft ist anerkannt. Hochschulen sind Orte der Innovation, als ökonomischer Faktor in der Region bedeutsam und zunehmend Orte für lebenslanges Lernen.

In der Reihe Hochschulpolitik werden aktuelle Themen aufgegriffen: Gute Lehre, Begleitung der Exzellenzstrategie, Hochschulgovernance, die Rolle der Fachhochschulen, Perspektiven für Wissenschaft und Beruf, Wissenschaft in Europa. Daraus entwickeln sich Impulse für das Hochschulsystem sowie Empfehlungen zur Gestaltung des zukünftigen Wissenschaftssystems.

  • Kontakt

    Bildungs- und Hochschulpolitik
    Marei John-Ohnesorg

    Bildungspolitik
    Marion Stichler

    Hochschulpolitik
    Alexandra Kolvenbach

    Studienförderung
    Bildungs- und Hochschulpolitik
    Hiroshimastr. 17
    10785 Berlin
    Tel.: 030 26935 7057

  • Info

    Die Friedrich-Ebert-Stiftung lädt Bildungsexpert_innen aus Wissenschaft, Politik, Wirtschaft, Gewerkschaft und Zivilgesellschaft ein.

    • Bundes- und landespolitische Themen werden in Veranstaltungen miteinander diskutiert.
    • thematisch-analytische Publikationen folgen hieraus.
    • übergeordnete Fragestellungen werden als Studien bei Experten in Auftrag gegeben.

Veranstaltungen

Mittwoch, 17.10.18 - Trier

Wie halten es die Gewerkschaften mit Marx?

Im Jahre 1865 formulierte Karl Marx, dass die Gewerkschaften "gute Dienste als Sammelpunkte des Widerstands gegen die Gewalttaten des Kapitals" täten, allerdings ihren Zweck gänzlich verfehlen würden,...


Montag, 22.10.18 - Halle (Saale)

64. Gesprächskreis Wirtschaft und Wissenschaft: Technologiepolitik als regionale Wachstumspolitik - eine (letzte) Chance für Mitteldeutschland?

Nach der Wiedervereinigung und besonders in der ersten Hälfte der 1990er Jahre stieg die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit Ostdeutschlands deutlich an. Forschungsergebnisse des Instituts für...


Mittwoch, 07.11.18 - Reutlingen, Eduard-Spranger-Schule

Wie geht Gemeinschaftsschule?

Vor fünf Jahren hat die frühere grün-rote Landesregierung die neue Schulart Gemeinschaftsschule als Wahlangebot für die Kommunen und Eltern in Baden-Württemberg eingeführt. Landesweit gibt es im...


Freitag, 23.11.18 bis Sonntag, 25.11.18 - Kochel

Kampf um Arbeitsplätze: Mensch gegen Maschine

Welche Chancen hat der Arbeitnehmer im Wettbewerb mit Algorithmen? Assistenzroboter verkaufen bislang nur Kaffeekapseln oder helfen beim Einchecken, obwohl sie fließend 20 Sprachen sprechen können....


Dienstag, 27.11.18 - Trier

Von Marxens 'Historischem Materialismus' zur 'neuen Materialität' in der Geschichtswissenschaft

Wenn man nach der Aktualität der Marx'schen Theorien und Schriften für die heutige Zeit und die gegenwärtige Forschung fragt, rangiert der "Historische Materialismus" weit hinten. Das, was man...


Montag, 03.12.18 bis Freitag, 07.12.18 - Bonn

Die Zukunft der Arbeit - Digitalisierung, Industrie 4.0 und Crowdworking: Fluch oder Segen für die Arbeitswelt?

Die industrielle Produktion und mit ihr die Arbeitswelt sieht sich einem revolutionären technischen Wandel gegenüber. "Industrie 4.0" steht für die Vernetzung von Maschinen mit dem Ziel,...



Publikationen

Borgwardt, Angela

Digitalisierung in der Wissenschaft

Berlin

Publikation herunterladen (1 MB, PDF-File)


Borgwardt, Angela

Wissenschaft hält Europa zusammen

Vom March for Science bis zu Horizon 2020 : Ergebnisse der Konferenz der Friedrich-Ebert-Stiftung am 28. November 2017
Berlin

Publikation herunterladen (820 KB, PDF-File)


Schreiterer, Ulrich

Die historische Rolle der Hochschulen in Europa

Ein Vortrag im Rahmen der Konferenz "Wissenschaft hält Europa zusammen"
Berlin

Publikation herunterladen (830 KB, PDF-File)


Spannung im Hörsaal

Wie gelingt gute Lehre an Hochschulen?
Berlin

Publikation herunterladen (2 MB, PDF-File)


Borgwardt, Angela

Wissenschaftsfreiheit - Sicherheit für gefährdete Wissenschaftler̲ innen

Ergebnisse der Konferenz am 8. November 2017, Friedrich-Ebert-Stiftung Berlin
Berlin

Publikation herunterladen (520 KB, PDF-File)


nach oben