Wie flexiblere Arbeitszeiten möglich werden

Müller-Wieland, Roda; Hochfeld, Katharina

(Arbeits)zeit zu gestalten!

Potenziale flexibler und selbstbestimmter Arbeitszeitmodelle in KMU : eine Literaturstudie
Berlin, 2017

Publikation herunterladen (860 KB, PDF-File)


Auf einen Blick: Bei der Frage der Gestaltung lebensphasenorientierter Arbeitszeitmodelle werden die Bedarfe und Potentiale von kleineren und mittleren Unternehmene (KMU) oft nicht berücksichtigt. Dabei sind ca. 61 Prozent der Beschäftigten in diesen Unternehmen tätig. Das Fraunhofer IAO hat für die FES in der Literaturstudie "(Arbeits)ZEIT zu gestalten!" spezifische Chancen und Herausforderungen bei der Anwendung flexibler Arbeitszeitmodelle für KMU aufgezeigt. Auf organisationaler Ebene hindern unter anderem Unwissen über Gesetze, existierende Modelle und Einführungsprozesse sowie der damit assoziierte organisatorische und finanzielle Aufwand die Einführung von bedarfsorientierten Arbeitszeitmodellen. Außerdem werden die Potenziale von KMU bisher zu wenig thematisiert und aktiv genutzt. Die Studie gibt einen umfassenden Überblick über Bedarfe, Hindernisse und die Gesetzeslage, und zeigt konkrete Lösungsansätze auf.

Eine Publikation des FES-Referats Forum Politik und Gesellschaft.

nach oben