SPRACHE
Leichte
Sprache
Menü

Jahresberichte, Zahlen & Fakten

Eindrücke über die Arbeit der Stiftung im In- und Ausland sind in unseren Jahresberichten zu finden. Berichte können Sie hier als PDF-Datei herunterladen.

English

Annual Reports, Facts & Figures

Here you will find our English Annual Reports, Facts & Figures weiter

Zahlen & Fakten

1.545 Mitarbeitende weltweit
arbeiten an 18 Standorten in Deutschland und in 106 Auslandsbüros an der Förderung von Demokratie und sozialer Gerechtigkeit (2021)

194 Millionen Euro Etat,
vor allem aus Bundes- und Landeshaushalten (2021)

2.262 Bildungsveranstaltungen,
Diskussionsforen, Fachtagungen und Ausstellungen, Präsenz und online, mit rund 106.333 Teilnehmenden in Deutschland (2021)

2.817 Studierende und Promovierende
fördert die FES, davon 303 ausländische Studierende (2021)

1.000.000 Publikationen
bietet unsere Bibliothek, die größte Spezialbibliothek zum Themenbereich deutsche und internationale Arbeiterbewegung.

56.000 Meter Schriftgut
zur Geschichte der Sozialdemokratie, der Gewerkschaften, ihrer Persönlichkeiten und anderer emanzipatorischer Bewegungen lagert in unserem Archiv, dem traditionsreichsten aller deutschen politischen Stiftungen

Jahresbericht 2011 / Perspektiven 2012

Die Umbrüche in der arabischen Welt, die weltweiten Proteste gegen soziale Ungerechtigkeit und die Macht der Finanzmärkte waren die großen Herausforderungen des Jahres 2011.


weitere Informationen

Jahresbericht 2010 / Perspektiven 2011

Dieser Jahresbericht macht nicht nur deutlich, welch großes Aufgabenspektrum die Stiftung im Inland und in ihrer internationalen Arbeit bewältigt - er zeigt auch, wie sich die Friedrich-Ebert-Stiftung flexibel auf neue gesellschaftspolitische Herausforderungen und veränderte Rahmenbedingungen einstellt, um ihrem Auftrag als politische Stiftung auch weiterhin erfolgreich gerecht zu werden.


weitere Informationen

Jahresbericht 2009 / Perspektiven 2010

Die Demokratie ist auf das Engagement und den kritischen und wachen Geist ihrer Bürgerinnen und Bürger angewiesen. Sie lebt von ihrem Vertrauen in die politischen Institutionen. Deshalb sind Entwicklungen in unserer Gesellschaft wie zunehmende Politikdistanz, sinkende Wahlbeteiligung und steigender Rechtsextremismus Alarmzeichen für ein lebendiges demokratisches System.


weitere Informationen

Jahresbericht 2008 / Perspektiven 2009

Mit unseren Angeboten der politischen Bildung haben wir in Deutschland in über 3000 Veranstaltungen mehr als 200.000 engagierte Bürgerinnen und Bürger, Multiplikatoren und Entscheidungsträger erreicht.


weitere Informationen

Jahresbericht 2007 / Perspektiven 2008

Es ist wohl nicht übertrieben, im Rückblick auf das Jahr 2007 festzustellen, dass die

Friedrich-Ebert-Stiftung als „Ideenwerkstatt der sozialen Demokratie“ erneut ihren

Beitrag zur Diskussion um soziale und wirtschaftliche Reformen geleistet hat.


weitere Informationen

Jahresbericht 2006 / Perspektiven 2007

Anke Fuchs (Vorsitzende der Friedrich-Ebert-Stiftung): "Wenn ich auf die Arbeit der Friedrich-Ebert-Stiftung (FES) im Jahr 2006 zurückblicke, gehen meine ersten Gedanken an unseren Ehrenvorsitzenden, den Ministerpräsidenten a.D. Holger Börner, der am 2. August in seiner Heimatstadt Kassel starb. Er war von 1987 bis 2003 Vorsitzender der Friedrich-Ebert-Stiftung. Kondolenzschreiben aus aller Welt machten deutlich: Sein Beitrag zur Durchsetzung der Ideale der Stiftung von Freiheit, sozialer Demokratie und internationaler Zusammenarbeit bleibt unvergessen."


weitere Informationen
nach oben