SPRACHE
Menü

Unsere Angebote zum Internationalen Frauentag

Wie jedes Jahr begleitet die FES im In- und Ausland den Frauentag mit vielen Aktivitäten. Unter anderem laden wir am 4. März zu unserer zentralen Online-Veranstaltung ein. Mehr erfahren!

Facebook, Google & Co. verändern die Medienwelt – was nun?

Unsere neue Publikation untersucht die Mechanismen der großen sozialen Plattformen und die mit ihnen verbundenen Veränderungen der Medienlandschaft und des individuellen Informationsverhaltens. Mehr erfahren!

Armut ist kein Versagen des Einzelnen, sondern der Gesellschaft

Zum Welttag der sozialen Gerechtigkeit am 20. Februar richtet der UN-Sonderberichterstatter zu extremer Armut, Olivier de Schutter, unser Augenmerk auf die Ärmsten. Mehr erfahren!

buch|essenz – Bücher prägnant zusammengefasst

Mit unserem neuen Angebot lassen sich Kernaussagen und Argumente wichtiger Werke schnell erfassen. Die ersten vier Ausgaben gibt es jetzt zu hören und zu lesen. Mehr erfahren

Unsere Angebote zum Internationalen Frauentag

Facebook, Google & Co. verändern die Medienwelt – was nun?

Armut ist kein Versagen des Einzelnen, sondern der Gesellschaft

buch|essenz – Bücher prägnant zusammengefasst

Die Friedrich-Ebert-Stiftung – Für Soziale Demokratie

Aktuelle Publikationen

Birke Daniels, Kristina; Stollreiter, Susanne; Wegner, Katharina

Friedensmacht EU

Vorschläge zur Konfliktlösung in Kolumbien und Venezuela
Berlin, 2021

Download (80 KB, PDF-File)

Transformation of the left

The myth of voter losses to the radical right
Berlin, 2021

Download (450 KB, PDF-File)

Saage-Maaß, Miriam; Korn, Franziska

Vom ACCORD lernen?

Erfahrungen aus Bangladesch für die deutsche Debatte
Berlin, 2021

Download (1,5 MB PDF-File)

Breaking the news?

Politische Öffentlichkeit und die Regulierung von Medienintermediären
Bonn, 2021

Download (10 MB, PDF-File)


Aktuelle Veranstaltungen

01. Mar

Wirksam im Kampf für Transparenz - gegen globalen Steuerbetrug und illegitime Finanzflüsse - Vorschläge des UN-FACTI-Panels

17:00 bis 19:00 Uhr ONLINE
02. Mar

Plädoyer für ein souveränes Europa - Ergebnisse einer Meinungsumfrage in acht Ländern - online

10:00 bis 12:00 Uhr
02. Mar

Evita. Die schöne Unbekannte und ihre politischen Verflechtungen

19:00 bis 20:30 Uhr Web-Seminar
02. Mar

Frauen in der Energiewende

18:30 bis 20:00 Uhr +++ ONLINE +++

Unsere Arbeit zu Wirtschafts- und Sozialpolitik

Mehr erfahren

Politische Bildung und Beratung der Friedrich-Ebert-Stiftung

Mehr erfahren

Unser Stipendienprogramm

Mehr erfahren

Das Archiv der sozialen Demokratie

Mehr erfahren

Unsere Angebote für Jugendliche

Mehr erfahren

Die internationale Arbeit der Friedrich-Ebert-Stiftung

Mehr erfahren

Videos und Podcasts

Video
Video

Über die Friedrich-Ebert-Stiftung

Unsere Werte

Die Arbeit der Friedrich-Ebert-Stiftung e.V. (FES) orientiert sich an den Grundwerten der Sozialen Demokratie: Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität!

Mehr erfahren

Unsere Aufgaben

Unsere zentralen Aufgaben umfassen die nationale und internationale Arbeit, die politische Bildung und Beratung, die Studienförderung und die Aufbereitung der Geschichte der Sozialen Demokratie.

Mehr erfahren

"Demokratie braucht Demokrat_innen" Frei zitiert nach Friedrich Ebert

Die FES in Zahlen

609

Mitarbeiter_innen in den Bonner und Berliner Häusern, den Landes- und Regionalbüros sowie im Ausland (2019)

15

Landes- und Regionalbüros bundesweit

108

Auslandsbüros arbeiten an der Förderung von Demokratie und sozialer Gerechtigkeit (2019)

nach oben