Regionalbüro Rheinland-Pfalz / Saarland

Freitag, 06.11.20 17:00 - ONLINE

WIRTSCHAFTSGESPRÄCH: Die EU im Umbruch: Pandemie und Brexit - Wie geht es weiter?


Terminexport im ICS-Format

2020 ist ein einschneidendes Jahr für die Europäische Union. Zum einen wird mit Großbritannien erstmals ein Mitgliedsland die EU verlassen. Zum anderen hat die Corona-Pandemie das Leben der Bürger_innen in allen Bereichen stark beeinträchtigt. Zudem erschweren nationalistische Tendenzen – zum Beispiel in Polen und Ungarn – die haushalts- und handelspolitischen Entscheidungen.

Wir wollen im Rahmen unseres Wirtschaftsgesprächs mit den geladenen Expert_innen aus Politik, Wissenschaft und Wirtschaft die Folgen der Haushaltsverhandlungen der EU und die Auswirkungen der Pandemie für die wirtschaftliche und gesellschaftliche Entwicklung diskutieren. Gemeinsam mit Ihnen wollen wir über die politischen Herausforderungen und mögliche Lösungswege diskutieren. Sie sind herzlich eingeladen!


Friedrich-Ebert-Stiftung
Regionalbüro Rheinland-Pfalz / Saarland

Große Bleiche 18-20

55116 Mainz

06131 / 96067 - 0
06131 / 96067 - 66

E-Mail-Kontakt


nach oben