Regionalbüro Regensburg

Bild: Regensburg von Margarita Danderfer 

Regionalbüro Regensburg – Politische Bildung für Ostbayern und Franken

Bayern ist wirtschaftlich erfolgreich und landschaftlich attraktiv, aber bezahlbare Wohnungen sind rar. Bayern bietet viele Arbeitsplätze, aber Arbeitnehmer_innen beklagen zunehmenden Druck und Unsicherheit im Beruf. Viele Unternehmen boomen, aber Eltern haben Probleme, Arbeit und Erziehung unter einen Hut zu bringen. Das Regensburger Regionalbüro thematisiert diese durchaus widersprüchlichen Tendenzen und Entwicklungen in seinen zahlreichen Veranstaltungen, Diskussionsrunden, Seminaren und Workshops.

Das Regionalbüro ist seit 1979 tätig und hat seine Arbeitsschwerpunkte in den bayerischen Regierungsbezirken Niederbayern, Oberpfalz, Mittel- und Oberfranken. Wir greifen politische, gesellschaftliche, wirtschaftliche und kulturelle Themen auf. Wir informieren und bieten Raum für Meinungsaustausch und Diskussionen. Wir qualifizieren für eine aktive Gestaltung von Politik und eine argumentative Auseinandersetzung mit demokratiegefährdenden Ideologien.

Beispiel gebend für unsere Arbeit sind die "Regensburger Gespräche", die Angebote der KommunalAkademie Bayern, die Veranstaltungsreihe "Leben, Arbeiten und Lernen im digitalen Zeitalter" und die auch international erfolgreiche Ausstellung "… ich werde meine Juden in jedem Fall verteidigen. Oskar und Emilie Schindler".

Team & Kontakt

Hier finden Sie die Ansprechpartner_innen des Regionalbüros Regensburg, sowie unseren Standort im Lageplan.

Büroleitung


Harald Zintl
Harald Zintl
0941 794759

Projektsachbearbeiter_innen


Sandra Gref
Sandra Gref
0941 794759
Detlef Staude
Detlef Staude
0941 4671895

Lageplan

Friedrich-Ebert-Stiftung
Regionalbüro Regensburg

Lilienthalstr. 8
93049 Regensburg

0049 941 794759
0049 941 795613 

E-Mail-Kontakt


nach oben