Regionalbüro Regensburg

06.11.2020

Frauen in Politik und Wirtschaft - da geht mehr! 6. bis 7. November 2020

Ein Workshop für Frauen!

Wenn sich Frauen in einem männlich geprägten Umfeld so oft nicht durchsetzen können - woran liegt das? Die alten Rollenklischees und -vorurteile haben als Erklärung ausgedient, zum Glück versucht niemand, neue zu (er)finden. Unbestreitbar haben Frauen auch nach wie vor Probleme, wenn sie die Familie nicht zu kurz kommen lassen wollen, aber auch das erklärt längst nicht alles.

Kann es sein, dass auch hier die Kommunikation eine entscheidende Rolle spielt? Die Psychologie geht heute davon aus, dass die Mehrzahl der Frauen einen deutlich anderen Kommunikationsstil pflegt als die Mehrzahl der Männer und dass dieser Kommunikationsstil für die Frauen vor allem dann schwere Nachteile mit sich bringt, wenn Macht ins Spiel kommt, am Arbeitsplatz, in der Politik, im Ehrenamt und im privatem Umfeld.

Im Seminar erarbeiten wir anhand einfacher Kommunikationsbeispiele die wichtigsten Unterschiede der beiden Stile und geht der wichtigen Frage nach, was frau tun kann, um dies auszugleichen und wie sie sogar die Möglichkeiten und Methoden der männlichen Kommunikation für sich nutzen kann.

 


Friedrich-Ebert-Stiftung
Regionalbüro Regensburg

Lilienthalstr. 8
93049 Regensburg

0049 941 794759
0049 941 795613 

E-Mail-Kontakt


nach oben