SPRACHE
Leichte
Sprache
Menü

Referat Naher/Mittlerer Osten und Nordafrika

Pressespiegel und Berichte

Tunesien gefährdet seine Demokratie

Interview

Ist die Demokratie in Tunesien bald am Ende? Darüber spricht detektor.fm-Moderator Yannic Köhler mit Svenja Bode, Friedrich-Ebert-Stiftung (26.7.2022)


weitere Informationen
 

Proteste in Libyen

Demokratie und Gesellschaft | Interview

Im Artikel vom 5.7.2022 der Deutschen Welle äußert sich Thomas Claes, Projektleiter der Friedrich-Ebert-Stiftung für Libyen zu den Protesten im Land.


weitere Informationen
 

Erdoğans Militäroffensive in Syrien

Frieden und Sicherheit | Interview

Interview vom 5.6.2022 auf dem Portal watson mit Marcus Schneider, Leiter des Projekts Frieden und Sicherheit im Mittleren Osten der...


weitere Informationen
 

Der Sudan ist zurück im Revolutionsmodus

09.02.2022 Demokratie | Interview

Christine-Felice Röhrs, Landesdirektorin der Friedrich-Ebert-Stiftung in Khartoum, analysiert die aktuelle Situation im Sudan.


weitere Informationen
 

Wachsender Unmut in Tunesien

Interview

Nach Protesten entlässt Präsident Saied die Regierung und friert das Parlament ein. Ein Interview des ipg-journals mit Johannes Kadura, Büroleiter der...


weitere Informationen
 

Die unvollendete Revolution

Interview

In Tunesien ist die mühsam erkämpfte Demokratie nicht nur wegen der Coronakrise in Gefahr. Die alten Machtstrukturen bestehen weiter.


weitere Informationen
 

Hizbullah und die Folgen des deutschen Verbots im Libanon

Interview

Ein Interview des Deutschlandfunks mit Achim Vogt, Leiter des Regionalprojekts für Frieden und Sicherheit im Nahen Osten der Friedrich-Ebert-Stiftung....


weitere Informationen
 

Krisenprävention jetzt: Eine Geberkonferenz für den Sudan

Demokratie | Interview

Der Übergangsprozess im Sudan hängt am seidenen Faden. Ein DGAP Kommentar von Philipp C. Jahn, Friedrich-Ebert-Stiftung Sudan, und Gerrit Kurtz, DGAP.


weitere Informationen
 

COVID-19 in Libya: Germany Should Engage, Not Retreat

Interview

Despite diplomatic efforts at the Berlin Conference, the security situation in Libya is deteriorating, providing ideal conditions for COVID-19 to...


weitere Informationen
 

Libyen: Viele offene Fragen bei der Embargoüberwachung

Interview

Die Mission „Irini“ soll Waffenlieferungen nach Libyen eindämmen und verfolge damit ein hehres Ziel, sagte Thomas Claes, Landesdirektor der...


weitere Informationen
 

Das Referat Naher/Mittlerer Osten und Nordafrika

Leitung

Elisabeth Braune

Kontakt

Simone Döbbelin
Hiroshimastraße 28
10785 Berlin

030 26935-7421

E-Mail-Kontakt

Das Referat Naher/Mittlerer Osten und Nordafrika

Wir freuen uns, wenn Sie mit uns in den Austausch treten.

Hier finden Sie unsere thematischen Ansprechpartner_innen

weiter



nach oben