Christopher Forst

Ghana will den Wandel - Sozialdemokratischer NDC kann bei den Wahlen nicht überzeugen

In Ghana hat ein Regierungswechsel stattgefunden: der sozialdemokratische National Democratic Congress (NDC) wurde durch die liberale New Patriotic Party (NPP) abgelöst.

Das klare Votum der Wähler_innen zeigt, dass vielen Ghanaer_innen inhaltliche Prioritäten und der Ruf nach einem echten Wandel diesmal wichtiger waren als ethnisch oder traditionell bedingte Wahlgewohnheiten. Christopher Forst, Projektassistent im Büro der FES Ghana, zeigt in seiner Analyse auf, wie es zu dieser Wahlentscheidung gekommen ist.

Arbeitseinheit: Ghana

Keine Publikationen gefunden

nach oben