SPRACHE
Leichte
Sprache
Menü

OnlineAkademie

08.04.2022

Das neue Gesicht der EU?

In unserem aktuellen Podcast wird diskutiert, ob die Europäische Union durch den Krieg in der Ukraine zu einem außenpolitischen Akteur wird.

 

 

Erwacht die Europäische Union durch den Krieg in der Ukraine zu einem außenpolitischen Akteur? Unter dieser Leitfrage haben wir Expert_innen aus der Friedrich-Ebert-Stiftung zu einem Gespräch eingeladen. Gemeinsam mit Christian Krell diskutieren diese, welche Hindernisse die EU und ihre Mitgliedsstaaten dafür auf institutioneller und struktureller Ebene überwinden müssen, wie sie dies bewerkstelligen können sowie mit welchem (neuen) Selbstverständnis die bisherige Friedens- und Wirtschaftsmacht in Zukunft womöglich auftritt.

Gäste:

  • Eva Ellereit, Referentin für Außen- und Sicherheitspolitik in der Friedrich-Ebert-Stiftung Berlin (Website)
  • Renate Tenbusch, Leiterin des FES-Büros in Brüssel (Website)
  • Christos Katsioulis, Leiter des Regionalbüros für Zusammenarbeit und Frieden der Friedrich-Ebert-Stiftung in Wien (Website)

Moderation: Christian Krell

Zur FES-Website "Krieg in der Ukraine: Zeitenwende für Frieden und Sicherheit"

Alle Folgen des Podcasts "Zukunft gerecht Talk"

 

 

 

 


Team Digitale Bildung

Friedrich-Ebert-Stiftung
Godesberger Allee 149
53175 Bonn
 

Bei Fragen und Anregungen wenden Sie sich bitte an:

digital(at)fes.de 

 

Team

Katrin Matuschek
Leitung Digitale Bildung und Online­Akademie
0228 / 883 7113
Katrin.Matuschek(at)fes.de 

Ibo Cayetano
Referent OnlineAkademie
0228 / 883 7137
Ibo.Cayetano(at)fes.de

Marion Fiedler
Organisation und Finanzen
0228 / 883 7131
0228 / 883 9223
Marion.Fiedler(at)fes.de

nach oben