Politische Akademie

Donnerstag, 08.11.18 09:00 bis Freitag, 09.11.18 21:30 - Bonn

JugendDemokratieFEStival: Wir. Hier. Jetzt!


Terminexport im ICS-Format

Setzt ein eigenes junges Zeichen für Demokratie! Macht mit beim JugendDemokratieFEStival der Friedrich-Ebert-Stiftung am 8./9. November 2018 in Bonn. #Film #Musik #PoetrySlam

 

Bild: JugendDemokratieFEStival 2018 von Petra Bähner

Hier geht es weiter zum Programm! (PDF-Datei)

Es steht nicht gut um Demokratie in Deutschland: eine rechtspopulistische Partei ist in den Bundestag eingezogen, sozialer Zusammenhalt und Vertrauen bröckeln, eine gemeinsame Verständigungsgrundlage schwindet mit getrennten Kommunikations- und Informationswelten. Eintreten für ein demokratisches Miteinander ist nötiger denn je - und alle Talente sind gefragt.

Nicht zufällig am 8./9.11.2018 laden wir deshalb interessierte Schülerinnen und Schüler, Bands und Filmgruppen ein, sich am ersten JugendDemokratieFEStival der Friedrich-Ebert-Stiftung zu beteiligen.

Mit dabei sind:

  • Mario Röllig, Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen, Zeitzeuge zu DDR und friedlicher Revolution
  • Heiko Hahnewald, Breakdancer, Zeitzeuge zu DDR, Jugendkultur und Widerstand
  • Ella Anschein, Slam Poetin, Bonn
  • Quichotte, Slam Poet, Köln
  • Björn Schürmann, Regisseur und Drehbuchautor, project : film,  Berlin
  • Carlos Beatbox, „Boom N Tschakk“ und „Urbanatix“, Duisburg
  • Johannes von Weizsäcker, „The Chap“ und „Baked Beans“, außerdem Popkritiker bei der Berliner Zeitung
  • Ramin Bijan, „Die Türen“ und „Baked Beans“, betreibt auch das Berliner Label Staatsakt
  • Maurice Summen, „Die Türen“ und „Baked Beans“, betreibt auch das Berliner Label Staatsakt
  • Petra Bähner, Grafikdesignerin, Köln
  • Veith Lemmen, Stellv. Landesvorsitzender der NRW SPD

An zwei Workshoptagen am 8./9.11.2018 in der Friedrich-Ebert-Stiftung Bonn entstehen nach einem inhaltlichen Einstieg mit politischen Gästen, Zeitzeug_innen und Expert_innen, sowie unter professioneller Anleitung von Musikern, Filmemacher_innen und Poetry-Slam-Profis junge Filme, Songs und Texte als Antwort auf die aktuellen Herausforderungen für Demokratie.

Am 9.11.2018 von 19.00 - ca. 21.30 Uhr im Pantheon in Bonn kommen die jungen Stimmen in einem öffentlichen Finale auf die Bühne, moderiert von dem Poetry Slammer Quichotte, begleitet von prominenten Festivalpat_innen und offen für alle, die mit anpacken möchten für ein faires und friedliches Zusammenleben.

Arbeitseinheit: Politische Akademie



Termin

Donnerstag, 08.11.18 bis Freitag, 09.11.18
09:00 Uhr (erster Tag) bis 21:30 Uhr (letzter Tag)

Teilnahmepauschale
k.A.

Veranstaltungsort

Godesberger Allee 149
53170 Bonn



Ansprechpartner_in

Claudia Abay / Kerstin Ott

Kontaktanschrift
Friedrich-Ebert-Stiftung
Politische Akademie
Godesberger Allee 149
53175 Bonn




nach oben