Die KommunalAkademie informiert ­
März 2020

Dienstag, 17. März 2020

 
 
 
 
 
Bild: Newsletter KA 2018 Header von Die Projektoren
 

Webinar statt Seminar!

Liebe Freundinnen und Freunde der KommunalAkademie,

wir befinden uns aktuell alle in einem uns bisher unbekannten Ausnahmezustand. Um weitere Ansteckungen mit dem Corona-Virus zu vermeiden, beziehungsweise zu verlangsamen, hat auch die Friedrich-Ebert-Stiftung alle Präsenz-Veranstaltungen bis zum 19. April abgesagt, die meisten Mitarbeiter_innen arbeiten im Home Office. Bitte haben Sie Verständnis, wenn nicht alle Ihre Anfragen, Bestellungen oder Anmeldungen mit der gewohnten Geschwindigkeit bearbeitet werden können.

Dennoch möchten wir den politischen Bildungsbetrieb aufrecht erhalten und haben deshalb die meisten unserer Präsenz-Seminare auf Webinare umgestellt. Sie können sich also weiterhin bei uns zu kommunalpolitischen Themen qualifizieren, online und interaktiv. Eine Übersicht aller Webinar-Angebote der nächsten zwei Monate finden Sie hier.

Zunehmend online bewegen Sie auch rechtsextreme und rechtspopulistische Kräfte. Dieser Newsletter greift deshalb die Frage auf, wie Kommunalpolitiker_inenn sich argumentativ und strategisch gegen Anfeindungen von Rechtsextremen wehren und behaupten können. Lesen Sie dazu im Blog unseren First Aid Kit gegen Rechtsaußen. Auch zu diesem Thema machen wir Ihnen ein virtuelles Bildungsangebot: Das Webinar zum Thema "Umgang mit Rechtsextremismus im Stadtrat" findet zum ersten Mal am 9. und 16. Juni statt.

Testen Sie den virtuellen Seminarraum mit uns aus! Bleiben Sie miteinander in Kontakt und nutzen Sie gerne auch unsere Angebote, um Ihren kommunalpolitischen Aktivitäten weiterhin nachzugehen.

Wir freuen uns auf Sie.

Ihr Team der KommunalAkademie

 

 

Neues aus der KommunalAkademie

| Engagement | Gegen Rechtsextremismus! | Kommunalpolitik | Gender | Wohnraum | Stadtentwicklung | News

Mit zusätzlichen Webinaren erweitert die KommunalAkademie ihr digitales Angebot und verhindert die Absage von Seminaren! So können Sie ganz bequem an Ihrem Computer zu Hause vom…


weitere Informationen

| Demokratie, Engagement, Rechtsstaat, Kommunalpolitik | Gegen Rechtsextremismus! | Kommunalpolitik | News

64% der Kommunalpolitiker_innen sind im Rahmen ihres Ehreamts schon einmal beleidigt, beschimpft, bedroht oder angegriffen worden. Zumeist auf öffentlichen Veranstaltungen,…


weitere Informationen

| Engagement | Gegen Rechtsextremismus! | Kommunalpolitik | News | Blog

Rechtspopulistische Parolen und Anfeindung sind trauriger Bestandteil der Auseinandersetzungen im Bundestag geworden und machen auch vor Kommunal- und Landesparlamenten keinen…


weitere Informationen
 

 

Aktuelle Seminare und Veranstaltungen

 
 
 
Freitag, 08.05.20 bis Samstag, 09.05.20 - Online

Webinar: Öffentlichkeitsarbeit mal ganz anders

Wie informieren sich Bürger_innen eigentlich? Lesen sie noch Zeitung oder kommen tatsächlich an einen Infotisch? Erreichen wir mit unseren Methoden, dass über unsere Themen und Personen gesprochen...


Freitag, 15.05.20 bis Samstag, 16.05.20 - Köln

Souveräner Auftritt mit Stil!

Um im ehrenamtlichen Engagement erfolgreich zu sein, muss man auch als Persönlichkeit ¿gut ankommen¿. Ob es gelingt, Menschen für eine Idee zu gewinnen und zu überzeugen, hängt oftmals auch vom...


Freitag, 05.06.20 bis Sonntag, 07.06.20 - Haltern am See

18. Kommunalpolitische Sommerakademie

Unsere Sommerakademie wendet sich an in der Kommunalpolitik engagierte Menschen, die sich persönlich, fachlich und methodisch zu grundlegenden Themen fit machen wollen.

Auch bei der 18....


Dienstag, 09.06.20 bis Dienstag, 16.06.20 - Online

Webinar: Umgang mit Rechtsextremismus im Stadtrat

Zunehmend werden rechtsextreme und rechtspopulistische Kandidat_innen in die Kommunalparlamente gewählt. Je nachdem wie sich diese Vertreter_innen extremer Parteien und Wählervereinigungen im Stadtrat...


 

 

So erreichen Sie uns:

Akademieleitung

Anne Haller
anne.haller@fes.de
Tel. 0228/ 883 7126

Anmeldung und Organisatorisches

Jennifer Heinzen
jennifer.heinzen@fes.de
Tel. 0228/ 883 7128

Jürgen Schipper
juergen.schipper@fes.de
Tel. 0228/ 883 7107

Wir bitten um Verständnis, dass es bei der Bearbeitung Ihrer Anliegen derzeit zu Verzögerungen kommen kann. Wir bemühen uns, für Sie erreichbar zu sein.

 

Viele weitere interessante Inhalte finden Sie auf unserer Website. Hier finden Sie Informationen über uns, unser Engagement und unsere Angebote. Sie können sich zu Veranstaltungen persönlich anmelden, Publikationen online lesen oder gedruckt bestellen.
Auch auf Facebook können Sie unseren Aktivitäten folgen.


 
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -