29.10.2019

Zwei Ausbildungsplätze zur/zum Veranstaltungskauffrau/Veranstaltungskaufmann am Standort Bonn

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung! (Frist: 24.11.2019)

Die Friedrich-Ebert-Stiftung versteht sich als Teil der sozialdemokratischen Wertegemeinschaft und der Gewerkschaftsbewegung in Deutschland und der Welt. Mit unserer Arbeit im In- und Ausland tragen wir dazu bei, dass Menschen an der Gestaltung ihrer Gesellschaften teilhaben und für Soziale Demokratie eintreten.

Ebenso möchten wir jungen Menschen eine Chance geben, einen interessanten und vielseitigen Beruf zu erlernen und bieten daher zum
August 2020 in der FES in Bonn an
:

Zwei Ausbildungsplätze zur/zum Veranstaltungskauffrau/Veranstaltungskaufmann

Aufgabenbereich:
Die/der Auszubildende wird im Laufe der Ausbildung Aufgaben im Rahmen der Planung, Organisation, Durchführung und Nachbereitung von Veranstaltungen wahrnehmen.
Unter Beachtung ökonomischer, ökologischer und rechtlicher Grundlagen werden verschiedene Veranstaltungsformate unter Anleitung konzipiert, koordiniert und betreut. Es sind Einsätze von jeweils mehreren Wochen in den Bereichen Finanzbuchhaltung, Personalabteilung, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie in den verschiedenen projektführenden Referaten und Abteilungen auch unter Anwendung von Fremdsprachen geplant.

Anforderungen:

  • Qualifizierter Abschluss einer allgemeinbildenden Schule
  • Gute Allgemeinbildung
  • Interesse an der Erlernung eines kaufmännischen Berufs
  • Eigeninitiative, Teamfähigkeit, Organisationstalent und Gewissenhaftigkeit
  • Gute Deutschkenntnisse (mindestens Niveau B2)
  • Englisch-Sprachkenntnisse sowie Kenntnisse einer weiteren Fremdsprache sind wünschenswert
  • Erfahrungen und Interesse am Umgang mit neuen Medien

Vergütung:
Gemäß dem TVöAD (Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes) vom 13. September 2005

Die Ausbildung wird im Rahmen des dualen Systems durchgeführt und dauert in der Regel drei Jahre. Während dieser Zeit lernen die Auszubildenden die berufliche Praxis durch Einsätze an verschiedenen Arbeitsplätzen kennen. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Qualifikation besonders berücksichtigt. Haben wir Ihr Interesse geweckt ? Dann senden Sie uns bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bis zum 24.11.2019 über unser Bewerbungsportal.

Arbeitseinheit: Stellenangebot | Ausbildung (Personal)


Kontakt

Birgitt Rodenbusch

Godesberger Allee 149
53175 Bonn

0228 883- 8702

nach oben