SPRACHE
Leichte
Sprache
Menü
13.10.2021

Stellv. Leitung des Bereichs Kantine (m/w/d) in Bonn

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung unter Angabe der Stellenbezeichnung E-36-2021 bis zum 26.10.2021!

Die Friedrich-Ebert-Stiftung (FES) versteht sich als Teil der sozialdemokratischen Wertegemeinschaft und der Gewerkschaftsbewegung in Deutschland und der Welt. Mit unserer Arbeit im In- und Ausland tragen wir dazu bei, dass Menschen an der Gestaltung ihrer Gesellschaften teilhaben und für Soziale Demokratie eintreten.

 

Das Referat Zentrale Dienste in Bonn versteht sich als eine Arbeitseinheit, die den Fachabteilungen bei der Lösung verschiedenster Probleme zur Seite steht und erster Ansprechpartner ist. Mit einem ganzheitlichen Blick auf das Gebäude, soll für alle Nutzer und deren unterschiedliche Bedürfnisse ein professioneller Gebäudebetrieb gewährleistet werden. Dort suchen wir zum nächst möglichen Zeitpunkt befristet für zwei Jahre in Vollzeit eine

 

Stellv. Leitung des Bereichs Kantine (m/w/d) in Bonn

 

Aufgaben

  • Ständige Vertretung der Küchenleitung des Bereichs Kantine und Politischer Club der FES
  • Zubereitung von Speisen im Kantinenbereich sowie für Veranstaltungen und den Politischen Club
  • Einkauf und Warenwirtschaft
  • Organisation und Durchführung der Abläufe in der Küche
  • Sicherstellung der Einhaltung der einschlägigen und behördlichen Regelungen und Auflagen im Verantwortungsbereich
  • Sicherstellen des Arbeitsschutzes
  • Weiterentwicklung des Verpflegungskonzeptes
  • Betreuung und Ausbildung der Auszubildenden

 

Anforderungen

  • Abgeschlossene Berufsausbildung zum/zur Koch/Köchin
  • Abgeschlossene Meisterprüfung zum/zur Küchenmeister/Küchenmeisterin oder Abschluss als Geprüfte/r Betriebswirt/in, Fachrichtung Gastronomie
  • Ausbilder_innen-Eignungsprüfung
  • Gesundheitszeugnis
  • Fundierte Kenntnisse HACCP
  • Einschlägige Berufserfahrung im Einkauf und der Warenwirtschaft
  • Gute Leitungsfähigkeit und -erfahrung
  • Gute organisatorische Fähigkeiten
  • Fähigkeit zur selbständigen Arbeit
  • Bereitschaft und Fähigkeit zur Teamarbeit
  • Service- und Kundenorientierung
  • Bereitschaft zur gelegentlichen außerplanmäßigen Mitarbeit an Wochenenden und Abendstunden

 

Arbeitgeberleistungen

  • Bezahlung nach TVöD
  • Berufliche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Teamorientierte Zusammenarbeit und kollegiales Miteinander
  • Umfassende soziale Leistungen

 

Interesse?

  • Bewerbung über unser Portal
  • Stellenbezeichnung E-36-2021
  • Bewerbungsfrist bis 26. Oktober.2021
  • Im Rahmen der Frauenförderung begrüßen wir Bewerbungen von Frauen ausdrücklich.
  • Wir freuen uns auf Bewerbungen von Menschen aller Geschlechter.
  • Schwerbehinderte Bewerber_innen werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt behandelt.

Stellenangebot | Sach- und Finanzsachbearbeitung


Kontakt

allgemeine Fragen:

Stefanie Ploem

0228 883- 8718

 

Fragen zu Ausschreibungen:

Phyllis Abay

0228 883- 8706

nach oben