SPRACHE
Leichte
Sprache
Menü

Museum Karl-Marx-Haus in Trier

Mit Rücksicht auf ihre ei­gene Gesundheit, die Ge­sundheit der anderen Gäste sowie der Gesund­heit des Teams des Karl-Marx-Hauses bitten wir Sie, in den Ausstellungs­räumen wei­terhin eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen. Vielen Dank!


28.03.2022

Ausstellung "Demokratie stärken - Rechtsextremismus bekämpfen"

Die kostenfreie Sonderausstellung bietet vom 27. April bis 31. Mai für Erwachsene und Jugendliche ein vielfältiges Angebot zur politischen Weiterbildung.

Das Karl-Marx-Haus zeigt vom 27. April bis zum 31. Mai 2022 die Ausstellung „Demokratie stärken - Rechtsextremismus bekämpfen“. Die Ausstellung des Regionalbüros Rheinland-Pfalz und Saarland der Friedrich-Ebert-Stiftung zeigt die Gefahren auf, die vom Rechtsextremismus als Bedrohung für Demokratie und Menschenwürde ausgehen. Sie stellt die Grundlagen für rechtsextremes Verhalten und Einstellungen dar und zeigt, welche Formen rechtsextreme Weltbilder und Argumentationsweisen annehmen können. Rechtsextremismus in Einstellung und Verhalten wird als ein vielschichtiges Problem der Gesellschaft aufgezeigt und nicht ausschließlich als eines einer gewaltbereiten Randgruppe.

Die neue Version der Ausstellung bietet die Möglichkeit, spielerisch zu interagieren und sich so diesem wichtigen Thema zu nähern und für die Bedeutung der Demokratie für die Gesellschaft zu sensibilisieren.

Die Ausstellung wird am 29. April um 18 Uhr eröffnet. Weitere Informationen und den Anmeldelink finden Sie  hier.

 

Sie würden die Ausstellung gerne in Ihrer Schule oder Institution zeigen? Dann melden Sie sich bei unseren Mainzer Kolleg_innen unter mainz@fes.de.

Weitere Informationen finden Sie hier

 

 

 

 

 

 

 

Friedrich-Ebert-Stiftung
Museum-Karl-Marx-Haus

Brückenstr. 10
54290 Trier

 

Verwaltung Karl-Marx-Haus
Brückenstr. 5
54290 Trier

+49 (651) 970 68-0
+49 (651) 970 68-140
Karl-Marx-Haus(at)fes.de


Direkt zur Twitterseite:  @karlmarxhaus


nach oben