MuP-Newsletter 3-2017

Montag, 27. November 2017

 
 
 
 
 
von iStock, Ivan Bajic

 

Liebe MuP-Interessierte,

unsere Demokratie lebt davon, dass alle Bevölkerungsgruppen angemessen in Politik und Parlamenten vertreten sind und sich beteiligen. Das ist aber nicht der Fall. So liegt zum Beispiel der Frauenanteil im aktuellen Bundestag bei nur 30,7 Prozent. Auch in anderen Politikbereichen und im politischen Engagement sind Frauen in der Minderheit. Im aktuellen Newsletter forschen wir nach den Ursachen und zeigen auf, wie mehr Frauen für ein politisches Engagement gewonnen werden können.

Außerdem finden Sie Informationen zum neu veröffentlichten MuP-Jahresprogramm 2018 und Vieles mehr.

Wir wünschen Ihnen wunderbare Vorweihnachtstage und einen guten Jahresausklang!

Katrin Matuschek und das MuP-Team

 

 
Icon

Ausblick: Das MuP-Jahresprogramm 2018 ist da!

von FES

Engagement und die Arbeit von zivilgesellschaftlichen Organisationen steht heute mehr denn je im Spannungsfeld von begrenzten Zeitressourcen und veränderten Motiven der Engagierten. Die Aufgaben werden immer komplexer und sind durch den digitalen Wandel beeinflusst. Die Akademie Management und Politik hilft Ihnen mit Seminaren, Webinaren, Fachkonferenzen und Ausbildungsgängen, Ihr Engagement auch 2018 wirkungsvoll und erfolgreich zu gestalten.

Zum MuP-Jahresprogramm 2018

 

 
Icon

MuP-Thema im Fokus: Mehr Frauen in die Politik!

von Katrin Matuschek/FES

Mit der Bundestagswahl im September 2017 sank der Frauenanteil im Parlament auf 30,7 Prozent. Die Bundesebene ist dabei nur die Spitze des Eisberges: In nahezu allen Politikbereichen und auch im politischen Engagement sind Frauen, die die Hälfte der Bevölkerung ausmachen, in der Minderheit. Das MuP-Thema im Fokus nimmt deshalb folgende Fragen in den Blick: Was sind die Gründe für das geringere politische Engagement von Frauen? Wo sind Zugangsbarrieren? Wie können Frauen für ein politisches Engagement gewonnen und mehr gleichberechtigte Teilhabe in politischen Organisationen erreicht werden?

Zum MuP-Thema im Fokus


Icon

MuP-Interview mit Uta Kletzing: Mehr Frauen für die Politik gewinnen

von Uta Kletzing

Dr. Uta Kletzing ist Director an derEAF Berlin, einer unabhängigen parteiübergreifenden und gemeinnützigen Beratungs- und Forschungsorganisation. Im MuP-Interview "Mehr Frauen für die Politik gewinnen"erklärt sie, was Parteien und Gesellschaft ändern müssen, um gleichberechtigte Teilhabe umzusetzen. Erfahren Sie, was Hürden für Gleichberechtigung sind und wie Parteien und Organisationen repräsentativer werden können.

Zum MuP-Interview


Icon

MuP-Praxishilfe: Gleichberechtigte Teilhabe im politischen Engagement fördern

Wie können mehr Frauen für ein politisches Engagement gewonnen werden? Die MuP-Praxishilfe „Gleichberechtigte Teilhabe im politischen Engagement fördern“ zeigt auf, wie Frauen und Männer sich für die Gesellschaft engagieren und was Frauen an mehr Engagement in der Politik hindert. Außerdem erklärt sie, wie Veränderungen in Kommunikation, Strukturen und Angeboten, gleichberechtigte Teilhabe von Männern und Frauen in politischen Organisationen/in der Politik verwirklichen können.

Zur MuP-Praxishilfe


Icon

MuP-Praxishilfe: Gleichstellung der Geschlechter umsetzen – Gender Mainstreaming in Organisationen

Welche Möglichkeiten gibt es Geschlechtergerechtigkeit nachhaltig in Organisationen zu etablieren? Die MuP-Praxishilfe „Gleichstellung der Geschlechter umsetzen – Gender Mainstreaming in Organisationen“ erklärt, was Gender Mainstreaming und Gender Diversity in der Praxis bedeuten und zeigt, wie Organisationen Gleichstellung strukturiert angehen können.

Zur MuP-Praxishilfe

 

 
Icon

Rückblick: Vorträge und Ergebnisse MuP-Fachkonferenz online

von istockphoto.com (chris_lemmens), Noun Project

Auf der MuP-Fachkonferenz „Zivilgesellschaftliches Engagement im digitalen Zeitalter“ im September wurden Trends, Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung für zivilgesellschaftliches Engagement diskutiert. Hier können Sie sich die Videos der Fachkonferenzbeiträge anschauen und finden den Blog, der die Konferenz dokumentiert.

Die Broschüre mit den wichtigsten Ergebnissen der Konferenz können Sie voraussichtlich im Dezember auf der MuP-Webseite abrufen.

Zur Dokumentation der MuP-Fachkonferenz

 

 

Viele weitere interessante Informationen zu unseren Seminaren, Webinaren und den Ausbildungsgängen Organisations-, Kommunikations- und Freiwilligen-Management für ehrenamtlich Aktive und Mitarbeitende in gemeinnützigen Organisationen finden Sie auf der Webseite der Akademie Management und Politik www.fes-mup.de. Dort stehen für Sie auch unsere Broschüren, Praxishilfen und Themen im Fokus bereit. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

 
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -