Medienpolitik

Die Macht der Informationsintermediäre

Die alte Medienwelt war vergleichsweise einfach. In ihr gab es Medienanbieter auf der einen und Leserinnen und Zuschauer auf der anderen Seite. Fragen der Vielfalt richteten sich vor allem auf den Zugang zur Verbreitung. Der Maßstab für Relevanz war das gemeinsame öffentliche Interesse.

Arbeitseinheit: Medienpolitik

Schulz, Wolfgang; Dankert, Kevin

Die Macht der Informationsintermediäre

Erscheinungsformen, Strukturen und Regulierungsoptionen
Bonn

Publikation herunterladen (2,3 MB PDF-File)


Ihre Ansprechpartner_innen:

Peter Donaiski
Leitung
030/ 26935-7171
E-Mail-Kontakt

Dr. Johanna Niesyto
ab Juli 2017 in Elternzeit
E-Mail-Kontakt

Indira Kroemer
0228/ 883-7112
0228/ 883-9196
E-Mail-Kontakt

Postanschrift

Friedrich-Ebert-Stiftung
Politische Akademie - Medienpolitik
Godesberger Allee 149
53175 Bonn


nach oben