Blick zurück nach vorn: Sozial-liberale Politik gestern und heute

Veranstaltet am 1. April 2019 ab 18.00 Uhr im Allianz Forum Berlin

Bitte beachten Sie: Sobald Sie sich das Video ansehen, werden Informationen darüber an Youtube/Google übermittelt. Weitere Informationen dazu finden Sie unter Google Privacy.

Mit Gerhart Baum, Herta Däubler-Gmelin, Christian Lindner, Andrea Nahles, Kurt Beck, Karl-Heinz Paqué; Moderation: Jeanette Seiffert

Die Wahl Gustav Heinemanns zum Bundespräsidenten stellte die Weichen für die sozialliberale Koalition von 1969. Dieser erste "Machtwechsel" in der Nachkriegsgeschichte der jungen Bundesrepublik Deutschland leitete auch einen Politikwechsel ein. Die Regierungspartner SPD und FDP trugen dem gesellschaftlichen Um- und Aufbruch der späten 1960er Jahre Rechnung. Sie schoben mit einer zukunftsorientierten Politik Reformen und einen Modernisierungsprozess im Land an.

50 Jahre später befindet sich Deutschland erneut in einer Umbruchsituation. Internationale Machtverschiebungen, gravierende Herausforderungen für das europäische Integrationsprojekt, Migration, Digitalisierung und technologischer Fortschritt erfordern neues Denken und eine Politik, die Zukunft gestaltet. Wir möchten auf die Erfolge sozial-liberaler Politik zurückblicken und diese in den Kontext der aktuellen politischen Debatte stellen.


  • PROGRAMM
    01.04.2019
19:00

EINLASS

20:00

Blick zurück nach vorn

  • Christian Lindner MdB, Bundesvorsitzender der Freien Demokraten
  • Andrea Nahles MdB, Vorsitzende der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands
20:40

Sozial-liberale Politik gestern und heute

  • Gerhart Baum, Bundesinnenminister a. D.
  • Herta Däubler-Gmelin, Bundesjustizministerin a. D.
  • Christian Lindner MdB, Bundesvorsitzender der Freien Demokraten
  • Andrea Nahles MdB, Vorsitzende der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands
21:15

Fazit

  • Kurt Beck, Ministerpräsident a. D., Vorsitzender der Friedrich-Ebert-Stiftung
  • Prof. Dr. Karl-Heinz Paqué, Vorsitzender des Vorstandes, Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit

Moderation: Dr. Jeanette Seiffert, Journalistin und Historikerin

22:00

EMPFANG

nach oben