Landesbüro Thüringen

06.05.2019

Ostthüringen: Was vor Ort bewegt

Ostthüringen ist charakterisiert durch malerische Landschaften, idyllische Städte und eine beachtliche Geschichte. Die Region bietet jedoch weit mehr als touristische Attraktionen und den Charme des ländlichen Raumes. In den vergangenen Jahren entwickelte sich der Raum Ostthüringen zu einem zukunftsorientierten Wirtschafts-und Wissenschaftszentrum. Dennoch sehen sich Bürger_innen, Städte und Gemeinden der Region mit Herausforderungen wie dem demografischen Wandel, der Digitalisierung und dem Strukturwandel konfrontiert.

Die Friedrich-Ebert-Stiftung beschäftigt sich in der Veranstaltungsreihe Ostthüringen: Was vor Ort bewegt gezielt mit Herausforderungen und Potenzialen Ostthüringens. Dabei fokussieren wir uns in den fünf Städten Gera, Greiz, Schmölln, Altenburg und Zeulenroda auf Schwerpunktthemen, die für die Entwicklung der Region und ihre Bürger_innen eine zentrale Rolle spielen.

Wann vollzieht sich der Wandel zum digitalen Rathaus? Welchen Schwierigkeiten stellt sich Bildung in ländlichen Regionen? Wie können Bürger_innen die Politik ihrer Stadt aktiv gestalten? Wie schaffen wir eine nachhaltige Stadtentwicklung? Was muss öffentlicher Nahverkehr im ländlichen Raum leisten?

Zu diesen Fragestellungen möchten wir uns in ein Gespräch mit allen Beteiligten begeben.

Wir laden Sie herzlich ein, Teil unserer Veranstaltungsreihe zu werden und freuen uns auf einen spannenden Meinungsaustausch für eine lebendige, zukunftsweisende Entwicklung Ostthüringens.

 

Digitales Greiz - 22. Mai, 18:30 Uhr, 10aRium

 

Schulverbünde im ländlichen Raum - 12. Juni, 19:30 Uhr, Staatlich Regionales Förderzentrum Schmölln

 

Bürgerstadt Altenburg - 19. Juni, 18:30 Uhr, Ratskeller

 

Gera für alle Generationen - 2. Juli, 18:30 Uhr, Häselburg

 

Mobil in Zeulenroda - 3. Juli, 18:30 Uhr, Tourismuszentrum Zeulenrodaer Meer

 


Friedrich-Ebert-Stiftung
Landesbüro Thüringen

Hermann-Brill-Haus
Nonnengasse 11
99084 Erfurt

0361-59 80 20
0361-59 80 21 0
E-Mail-Kontakt


nach oben