Landesbüro Sachsen

19.08.2019

Fortsetzung der Reihe "Zurück oder Zukunft - wie wir in Dresden leben wollen" ab September 2019

Bild: Zukunft Herbst2019 von Deutsches Hygiene-Museum

Dresden wird sich verändern. Aber wie? Was sehen wir, wenn wir über das Jahr 2030 hinausblicken? Wie wirkt sich der Klimawandel auf die Stadt aus? Welche Ideen gibt es zu Fragen der Ernährungssicherung und Müllverwertung? Wie könnten mögliche Zukunftsszenarien aussehen und gestaltet werden? Und: Welche Rolle spielen aktive Bürgerinnen und Bürger dabei? Die Diskussionsreihe bringt Zukunftsdenker_innen aus anderen Städten mit Menschen ins Gespräch, die Dresden aktiv mitgestalten: Expert_innen aus Wissenschaft und Wirtschaft, Zivilgesellschaft, Stadtpolitik und Stadtplanung diskutieren mit dem Publikum über das Dresden von übermorgen.
Für mehr Informationen hier klicken

Diese Reihe ist eine Kooperation zwischen dem Deutschen Hygiene-Museum, Zukunftsstadt Dresden, Klimaschutzstab der Landeshauptstadt Dresden, Leibniz-Institut für ökologische Raumentwicklung und der Friedrich-Ebert-Stiftung Sachsen

Arbeitseinheit: Landesbüro Sachsen


nach oben