SPRACHE
Leichte
Sprache
Menü

Landesbüro Nordrhein-Westfalen

Dienstag, 14.09.21 18:00 bis Dienstag, 14.09.21 20:00 - +++ ONLINE +++

Love trumps Hate! Strategien zum Umgang mit (rassistischen) Hasskommentaren im Netz.


Terminexport im ICS-Format

Bild: Demokratiestark online3x2 von FES

Wer sich im Netz – besonders in den sozialen Medien – offen gegen Rassismus, Sexismus, Anti-Feminismus, Trans- und Homophobie stellt wird sehr schnell selbst zum Opfer von Hate-Speech und Hass-Kommentaren. Gesellschaftspolitisch Engagiert berichten häufig von rassistischen, frauenfeindlichen und anderen gruppenbezogenen Beleidigungen, bis hin zu Morddrohungen und Androhung körperlicher Gewalt.

Wer sich solchen Anfeindungen ausgesetzt sieht, möchte sich oft aus der Öffentlichkeit des Netzes zurückziehen. Aber gerade diese Entwicklungen erfordern von uns, sich den Hater_innen in den Weg zu stellen und Hass-Kommentare und Hate Speech zu kontern.

Dieses Seminar richtet sich an alle, die sich im Netz für eine offene und demokratische Gesellschaft einsetzen möchten. Wir diskutieren, woher der Hass im Netz kommt und welche Personen besonders davon betroffen sind. Wir versuchen die Strategien der Hater_innen zu verstehen und entwickeln gemeinsam schlagkräftige Gegenstrategien.

Said Rezek ist Politikwissenschaftler, Trainer und schreibt als freier Journalist insbesondere über Medien, Muslime, Migration und Rassismus. Er ist Autor des Buches „Bloggen gegen Rassismus – holen wir uns das Netz zurück!“, in dem er die rechte Szene im Netz beleuchtet.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Dieser Termin folgt einem Web-Seminar am 07.09.2021, ebenfalls 18.00-20.00 Uhr, das sich mit der Ausbreitung vor allem rassistischer Hetze im Netz befasst. Beide Termine ergänzen einander, können aber unabhängig voneinander besucht werden.

NRW

Landesbüro NRW

14-09-21 - +++Online+++
keine Plätze frei

Strategien für den Umgang mit Hasskommentaren

Veranstaltungsnummer: 254913


Friedrich-Ebert-Stiftung
Landesbüro NRW

Schwanenmarkt 15
40213 Düsseldorf
Tel.: 0211 / 436 - 375 63
Fax: 0211 / 436 - 381 48

Godesberger Allee 149
53175 Bonn
Tel.: 0228 / 883 - 7202
Fax: 0228 / 883 - 9208


Mittwoch, 24.11.21 17:00 bis Mittwoch, 24.11.21 20:00 - +++ Online +++

Die Insel. Ein interaktiver Workshop zur Demokratiebildung und kritischer Reflexion.

weitere Informationen

Dienstag, 02.11.21 17:00 bis Dienstag, 09.11.21 20:00 - +++ ONLINE +++

Rassismus und Diskriminierung im Alltag begegnen - ein Argumentationstraining

weitere Informationen

Montag, 25.10.21 18:00 bis Montag, 25.10.21 19:30 - ONLINE

75 Jahre NRW - Digitales PubQuiz

weitere Informationen
nach oben