SPRACHE
Leichte
Sprache
Menü

Landesbüro Nordrhein-Westfalen

Diskussionspapier des Landesbüros NRW

Wir freuen uns, auf die neuste Ausgabe unserer Diskussionspapier-Reihe "Weiterdenken" hinweisen zu dürfen. In dieser Reihe beschäftigen wir uns mit aktuellen gesellschaftspolitischen Themen in Nordrhein-Westfalen. Unsere Autor_innen nehmen Position ein und machen Vorschläge, wie sich die Politik weiterentwickeln sollte .

Bild: FES von FES

Perspektive Gerechtigkeit: eine Geschlechterfrage

Politische Einstellungen und Wahlverhalten von Frauen in Nordrhein-Westfalen

Diskussionspapier des Landesbüros NRW der FES
Christoph Döbele

Frauen setzen bei vielen politischen Fragen andere Prioritäten als Männer. Für sie sind Themen wie eine gerechte Entlohnung und staatliche Steuerung im Bereich Wohnen und Gesundheit deutlich wichtiger. In der Politik stehen weniger Parteien und Personen, sondern die gesellschaftliche Aushandlung von Gerechtigkeit und das Engagement eines starken Staates im Vordergrund.

Diese Einstellungen können zum Teil als Folge ihres häufig noch immer geringeren Einkommens und der größeren Sorge um ihren Beruf gesehen werden.

Döbele, Christoph

Perspektive Gerechtigkeit: eine Geschlechterfrage

Politische Einstellungen und Wahlverhalten von Frauen in Nordrhein-Westfalen , Eine Analyse von Kantar Public (Juni 2022) im Auftrag der Friedrich-Ebert-Stiftung, Landesbüro NRW
Bonn, 2022

Publikation herunterladen (2,6 MB PDF-File)


Friedrich-Ebert-Stiftung
Landesbüro NRW

Schwanenmarkt 15
40213 Düsseldorf
Tel.: 0211 / 436 - 375 63
Fax: 0211 / 436 - 381 48

Godesberger Allee 149
53175 Bonn
Tel.: 0228 / 883 - 7202
Fax: 0228 / 883 - 9208


nach oben