SPRACHE
Leichte
Sprache
Menü

Landesbüro Nordrhein-Westfalen

Mittwoch, 24.11.21 17:00 bis Mittwoch, 24.11.21 20:00 - +++ Online +++

Die Insel. Ein interaktiver Workshop zur Demokratiebildung und kritischer Reflexion.


Terminexport im ICS-Format

Bild: FES Demokratiestark von FES

„Merkel-Diktatur“, „Meinungsfaschismus“, „Volksverräter“ – der Ton wird rauer in der Gesellschaft und deutet auf eine Identitätskrise der deutschen Demokratie hin. In Zeiten gesellschaftlicher Unsicherheit und einer zunehmenden Angst vor dem sozialen Abstieg werden Menschen mehr und mehr empfänglich für autokratische Botschaften, die vorgeben, Orientierung und Sicherheit zu bieten.

Mit diesem Workshop wollen wir uns den antidemokratischen Fliehkräften widersetzen, indem wir die Stärken der Demokratie in einem Gruppenexperiment erfahren und uns den Versuchungen autokratischer Strategien verweigern.

Als Teilnehmende des Seminars errichten wir ein eigenes politisches System und müssen den Weg durch die Wirren von Entscheidungsfindungsprozessen finden. Dabei stehen wir immer wieder vor der Entscheidung zwischen demokratischen und autokratischen Mechanismen. Abschließend werden die getroffenen Entscheidungen diskutiert und in den Kontext von Demokratiemodellen gestellt.

Der Workshop ist spezifisch als digitales Format entwickelt worden und nutzt entsprechende didaktische Möglichkeiten.

Der Workshop wird geleitet von Trainer_innen vom Verein Inside Out, der vom Schauspieler Alexej Boris und dem Religionswissenschaftler Tilman Weinig gegründet wurde. Der Verein entwickelt unter dem Slogan "Prävention durch Bildung. Forschung. Kunst." innovative Programme zur politischen Bildung und Prävention von Extremismus, Radikalisierung und gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit.

Teilnahmepauschale: 20€/ pro Person

Landesbüro NRW

24-11-21 - +++Online+++
freie Plätze

Die Insel - ein interaktiver Workshop zur Demokratiebildung

Veranstaltungsnummer: 254967


Friedrich-Ebert-Stiftung
Landesbüro NRW

Schwanenmarkt 15
40213 Düsseldorf
Tel.: 0211 / 436 - 375 63
Fax: 0211 / 436 - 381 48

Godesberger Allee 149
53175 Bonn
Tel.: 0228 / 883 - 7202
Fax: 0228 / 883 - 9208


Dienstag, 02.11.21 17:00 bis Dienstag, 09.11.21 20:00 - +++ ONLINE +++

Rassismus und Diskriminierung im Alltag begegnen - ein Argumentationstraining

weitere Informationen

Montag, 25.10.21 18:00 bis Montag, 25.10.21 19:30 - ONLINE

75 Jahre NRW - Digitales PubQuiz

weitere Informationen

Mittwoch, 06.10.21 19:00 bis Mittwoch, 06.10.21 21:00 - Düsseldorf

75 Jahre NRW - PubQuiz

weitere Informationen
nach oben