SPRACHE
Leichte
Sprache
Menü

Landesbüro Mecklenburg-Vorpommern

Montag, 21.11.22 18:00 - Online

Klimaschutz! Gerade jetzt. Aber wie? Von der Psychologie der Energie- und Klimakrise


Terminexport im ICS-Format

Wie schaffen wir es, in der aktuellen Situation das Thema Klimaschutz wieder in den Vordergrund zu rücken? Ist etwa das Festkleben auf der Straße der richtige Weg dazu? Oder wie können wir Menschen sonst dazu motivieren, sich mit dem Thema Klimaschutz auseinanderzusetzen und ins Handeln zu kommen?

21-11-22 - ONLINE
freie Plätze

Klimaschutz! Gerade jetzt. Aber wie? Von der Psychologie der Energie- und Klimakrise

Veranstaltungsnummer: 263937

Krieg, Inflation, Corona – es gibt genügend Themen für die Medien und genug Gesprächsstoff für persönliche Diskussionen. Ein akutes Thema wird dabei jedoch zunehmend vergessen: die Klimakrise. Wenn überhaupt geht es derzeit nur um die Protestformen, weniger aber um die Inhalte. Während Tag für Tag das Fenster kleiner wird, indem wir die schlimmsten Folgen der Klimakrise noch verhindern könnten, wird der öffentliche Diskurs über weitreichenden Klimaschutz zunehmend kleiner anstatt größer. Um unsere Lebensgrundlagen zu bewahren, braucht es nun allerdings eines: schnelles Handeln.

Wie schaffen wir es, in der aktuellen Situation das Thema Klimaschutz wieder in den Vordergrund zu rücken? Ist etwa das Festkleben auf der Straße der richtige Weg dazu? Oder wie können wir Menschen sonst dazu motivieren, sich mit dem Thema Klimaschutz auseinanderzusetzen und ins Handeln zu kommen?

Um Antworten auf diese Fragen zu bekommen, haben wir Janna Hoppmann eingeladen. Sie ist Klimapsychologin, Trainerin für Klimakommunikation und die Gründerin von ClimateMind, der ersten und aktuell einzigen Beratungs- und Weiterbildungsagentur rund um die Themen Klimapsychologie und Klimakommunikation im deutschsprachigen Raum.

Der interaktive Vortag mit Diskussion findet online statt und richtet sich an alle, denen das Thema Klimaschutz am Herzen liegt – gerade jetzt.

Montag 21.11. um 18 Uhr ONLINE

Wir nutzen für die Online Veranstaltung die Software ZOOM. Zugangsdaten erhalten Sie
nach Ihrer Anmeldung einen Tag vor Beginn der Veranstaltung.
Die Veranstaltung ist öffentlich und kostenfrei.


Friedrich-Ebert-Stiftung
Landesbüro Mecklenburg-Vorpommern

Arsenalstraße 8
(Haus der Kultur)
19053 Schwerin

0385 - 512 596
0385 - 512 595
E-Mail-Kontakt

Team & Kontakt

 


Sie wollen regelmäßig informiert werden?

Kurz bei uns anmelden und persönliche Einladungen erhalten.

nach oben