#KOMK20 - Programm

Samstag, 29. Februar 2020

#KOMK20 Programm

09:00

Eintreffen der Gäste, Registrierung

09:30

Einen Moment, bitte!

Anne Haller, Leiterin der KommunalAkademie der Friedrich-Ebert-Stiftung

"Mehr als einen Moment nehmen sich Menschen nicht mehr Zeit, um zu entscheiden, ob sie eine Nachricht, einen Beitrag oder ein Video im Netz interessant finden, oder nicht. Es kommt also bei der Online-Kommunikation sehr darauf an, diese Hürde zu nehmen und bereits in den ersten Sekunden einen so starken Eindruck zu hinterlassen, damit die Botschaft auch ankommt. Aber ist es nur das? Müssen wir nur den richtigen Hook setzen, um Menschen für politische Themen und Fragen unserer Stadt zu begeistern? Nein, es geht natürlich um viel mehr! Es geht auch darum, bei der Begegnung mit den Menschen im Web eine Geschichte zu erzählen, gute Argumente zu prsäentieren und zu überzeugen von den eigenen politischen Ideen. Wie das gehen kann, damit befassen wir uns auf der #KOMK20. Ich freue mich auf euch!"

10:00 - 10:20

Menschen überzeugen - Warum es ohne Hauptargument nicht geht

Leif Neugebohrn, Politik- und Strategieberater und Herausgeber des Blogs Überzeugungsarbeit.de

"Politische Überzeugungsarbeit braucht immer ein zentrales Hauptargument im Mittelpunkt - eine starke Antwort auf die Frage, warum uns die Menschen in unserer Stadt unterstützen sollten. Leider fehlt dieses Narrativ in vielen Kampagnen. In diesem Input zeige ich euch, warum gerade das Online-Marketing diese wichtige Grundlage braucht und wie wir sie uns erarbeiten können."

10:20 - 10:40

Propaganda 4.0: Online-Strategien von Rechtsaußen

Johannes Hillje, Politik- und Kommunikationsberater in Berlin und Brüssel

"Ohne ihren Kommunikationsstrategien wäre der Aufstieg rechtspopulistischer Kräfte kaum denkbar. In meinem Vortrag setze ich mich mit rechtspopulistischer Kommunikation und Stimmungsmache im digitalen Raum auseinander. Im Workshop werden dazu vertiefend Gegenstrategien entwickelt und diskutiert."

10:40 - 11:00

Best-Practice 2019: Eine Kampagne nur mit Online-Marketing?

Ralf J. Lottermann- Manager, Unternehmer und seit 2019 SPD-Ratsherr in Worms

Leif Neugebohrn, Politik- und Strategieberater und Herausgeber des Blogs Überzeugungsarbeit.de

"Dieses Best-Practice-Beispiel stammt aus der Kommunalwahl im Frühjahr 2019 in Rheinland-Pfalz. In der 83.000-Einwohner-Stadt Worms tritt Ratskandidat Ralf Lottermann an und kämpft sich nahezu ausschließlich mit den Werkzeugen des Online-Marketings von Listenplatz 36 auf Platz 11. Wie konnte dies funktionieren und welche Strategie steckt hinter dem Erfolg? Das wollen wir euch bei der #KOMK20 vorstellen."

11:00 - 11:15

Kaffeepause

11:15 - 13:15

4 Parallele Workshops

11:15 - 13:15

Workshop: Die Kampagne von Ralf Lottermann - praktisch selbst anwenden!

Leif Neugebohrn, Politik- und Strategieberater und Herausgeber des Blogs Überzeugungsarbeit.de

Ralf J. Lottermann - Manager, Unternehmer und SPD-Ratsherr in Worms

"In diesem Workshop kannst du dir die Kampagne von Ralf Lottermann für dich selbst erarbeiten - am Ende wirst du einen konkreten Plan haben, wie du selbst eine ähnliche Kommunikationsstrategie umsetzen kannst. Hier erfährst du alle Details und Hintergründe zu der wohl ungewöhnlichsten kommunalen Wahlkampagne des vergangenen Jahres - und wie du Elemente daraus selbst anwenden kannst."

11:15 - 13:15

Workshop: Auf das richtige Bild kommt es an!

Miriam Kolitsch-Gonciarz, Sales Manager Politics bei der dpa Picture-Alliance GmbH

"Du brauchst Fotomaterial für deine Website oder deinen Social Media Auftritt und suchst nach einem seriösen Anbieter? Du nutzt Bildmaterial und willst die Urheber_innen richtig angeben? Du willst wissen, welche Regeln du bei Bildverwendungen beachten musst?
Dann bist du in diesem Workshop richtig. Hier dreht sich alles um das richtige Bild. Du bekommst einen Überblick über den Bildermarkt und hilfreiche Recherche-Tipps. Wir sprechen über Bildquellen und Bildrechte und über die Angebote von picture alliance."

11:15 - 13:15

Workshop: Paroli bieten

Johannes Hillje, Politik- und Kommunikationsberater in Berlin und Brüssel

"Ohne ihren Kommunikationsstrategien wäre der Aufstieg rechtspopulistischer Kräfte kaum denkbar. In meinem Vortrag setze ich mich mit rechtspopulistischer Kommunikation und Stimmungsmache im digitalen Raum auseinander. Im Workshop werden dazu vertiefend Gegenstrategien entwickelt und diskutiert."

11:15 - 13:15

Workshop Podcasts: Wer was zu sagen hat, podcastet!

Dennis Eighteen, Leiter Verkauf und Kommunikation, ASK-Berlin

"Podcasts sind „Radiosendungen Marke Eigenbau“. Sie leben von der persönlichen Note und der Extradosis Herzblut. Das Format wird immer beliebter. In der politischen Kommunikation ist das Feld in Deutschland (noch) relativ spärlich bestellt. Die ersten wagen sich aber bereits auf den „Sender“.

Wer podcastet, merkt schnell, warum es sich lohnt. Die Hörer_innen schenken Vertrauen, Aufmerksamkeit und vor allem Zeit. Gerade in der Politik sind diese Elemente Gold wert. In meinem Workshop geht es um das WIE und vor allem um das WARUM. Außerdem habt ihr die Gelegenheit, erste Schritte auszuprobieren. Alles was ihr dafür braucht, ist euer Smartphone."

13:15 - 14:00

Mittagspause

14:00 - 14:20

Politische Kommunikation in Zeiten von Greta & #Rezo

Martin Fuchs, Berater für digitale Kommunikation Berlin

"Kommunikation und Kommunikationskultur haben sich grundlegend verändert. Ein Overload an Informationen steht uns zur Verfügung aus Quellen, die schwierig einzuordnen sind. Unsere Aufmerksamtkeitsspanne wird immer kürzer, nur wenige Sekunden geben wir einem Beitrag Zeit, uns zu fesseln. Wie informieren sich Menschen 2020 und wie sind sie überhaupt empfänglich für politische Themen und Botschaften? Diesen Fragen gehe ich nach und stelle euch kurz vor, welches Verständnis von Netz- und Kommunikationskultur wir entwickeln müssen, damit politische Kommunikation überhaupt funktionieren kann. Am Ende sind wir uns sicher einig: Online und Offline sind längst keine zwei Welten mehr, sondern müssen gemeinsam gedacht und gelebt werden."

14:20 - 14:40

Wie baue ich Reichweite mit Videos auf?

Hauke Wagner, Kommunikationsberater, Vlogger und Abgeordneter (Hamburgische Bürgerschaft)

"Du willst ein IKEA-Regal aufbauen? Du klickst auf das Erklärvideo bei YouTube. Du stöberst nach Weihnachtsgeschenken und landest.... na, bei YouTube. Du holst dir Ernährungstipps, suchst nach deinem nächsten Reiseziel, brauchst die Bedienungsanleitung für deine Waschmaschine? Du schaust dir ein Video dazu an. Wie kann ich in einer Zeit, in der sich Mediennutzung so radikal und ständig verändert, als Kommunalpolitker_innen noch Menschen erreichen, die alles googlen und Ihren virtuellen Tag auf Facebook und auf Instagram verbringen? Die Antwort mus heißen: Über Video! In meinem Input zeige ich euch, wie ihr als politisch Engagierte über Videos Reichweite aufbauen könnt, wie ihr ein Werbebudget richtig einsetzt, wie ihr geografisch eingegrenzt eure Zielgruppen erreichen könnt. Wie ihr Nähe zu den Bürger_innen eurer Stadt herstellt, ohne alle persönlich zu treffen. Wir sehen uns in Oberhausen - Lass' schnacken!"

14:40 - 15:00

Sozialdemokratie kommunizieren - aber wie?

Lia-Alexis Hildebrandt, Referat "Digitale Plattform", SPD Parteivorstand

"Seit September 2018 arbeite ich im Referat „Digitale Plattform“ beim Parteivorstand der SPD im Willy-Brandt-Haus und bin hier  u.a. für die Inhalte auf den Social Media Kanälen des Parteivorstands zuständig. Meine besondere Leidenschaft gilt dem Geschichten Erzählen. Ich beschäftige mich tagtäglich  mit der Frage, wie Sozialdemokratie kommuniziert werden kann. In meinem Input gebe ich euch einen Einblick in unsere Arbeit: Wie setzen wir welche Kanäle ein und wie gestalten wir Interaktion. In der deutschen Parteienlandschaft ist die SPD derzeit Vorreiter mit ihrer Messenger-Kommunikation zur Community-Bildung und gegen Rechts."

15:00 - 15:15

Kaffee- und Kuchen-Pause

15:15 - 17:15

4 Parallele Workshops

15:15 - 17:15

Workshop Politische Kommunikation: Wie kann es konkret gehen?

Martin Fuchs, Berater für digitale Kommunikation Berlin

"Du hast kein Budget? Dein Bürgermeister ist nicht telegen? Die Website steinalt? Deine Videos werden nicht geklickt? Widerstand bei den eher analogen Mitstreiter_innen? Eure tatsächlichen Herausforderungen stehen im Mittelpunkt meines Workshops. Mit kollegialer Beratung und durch mein Coaching werden wir anhand eurer konkreten Herausforderungen vor Ort politische Kommunikation konzipieren und Lösungsansätze gemeinsam erarbeiten. Im Grunde ein "Bring your own challenge"-Workshop! Ich freue mich schon jetzt auf eure Kampagnenansätze, also nicht vergessen eure Fragezeichen mit nach Oberhausen mitzubringen!"

15:15 - 17:15

Workshop Videos: Wie konzipiere, drehe und schneide ich ein perfektes Video?

Hauke Wagner, Kommunikationsberater, Vlogger und Abgeordneter (Hamburgische Bürgerschaft)

"Internet, Video und Politik gehören zusammen wie Wasser, Fische und Tide. Aber wie entsteht eigentlich ein gutes Video? Muss ich dafür Profis beauftragen, brauch' ich ein Riesen-Budget? Und wie kann ich den Dreh

Längst gilt auf allen Social Media Plattformen "Video first" und so werden digitale Videos von den Algorithmen vor Text und Foto bevorzugt. Doch wo bekomme ich als Kampagnenleiter_in gute Videos? Die Antwort ist einfach: selber machen. Digitale Videos haben viele Vorteile, über die bislang noch kaum gesprochen wird. Sie schaffen sofort Nähe und Vertrauen. Sie sind authentisch und geben Menschen die Möglichkeit anderen Menschen zu folgen. Das ist viel einfacher und nachhaltiger als ein Logo zu bewerben, egal ob von einer Partei oder das eines Unternehmens. In meinem Workshop bekommt ihr einen Einblickt in die Technik, die ihr braucht um eure Botschaften in einem digitalen Video umzusetzen und wie es euch gelingt, gute Geschichten und Narrative in Videoformat zu gießen. Wir probieren eine Video-App aus, sprechen über die richtige Dramaturgie, den Spannungsbogen, den Ablauf. Am Ende erstellt ihr ein erstes eigenes Video. Bringt euer Smartphone mit und probiert euch aus!"

 

15:15 - 17:15

Workshop Ego-Marketing: Welcher Kanal passt zu mir und meinen Stärken? Mit Praxisbeispiel Insta-Story

Lia-Alexis Hildebrandt, Referat "Digitale Plattform", SPD Parteivorstand

„In meinem Workshop drehen wir das Rad mal um und denken von den Stärken von euch Kommunalpolitiker_innen her: Welches Talent bringst du mit? Schreibst du gute Texte? Schießt du gerne und viele Selfies oder streitest dich leidenschaftlich auf Twitter? Wir analysieren gemeinsam, welcher Kanal zu dir passt und gehen dann intensiver auf Instagram ein. An einem prominenten Praxisbeispiel entlang besprechen wir die Dramaturgie und den Spannungsbogen von Insta-Stories sowie die Interaktionsmöglichkeiten von Live-Sessions. Im zweiten Teil des Workshops probiert ihr euch selbst aus und entwickelt konkrete Ideen für euren präferierten Kanal. Ich gebe euch gerne Feedback zu eurer ersten eigenen Insta-Story."

15:15 - 17:15

Workshop Webseiten-Optimierung: So werde ich gefunden, gelesen, verstanden!

Severin Lucks, Online-Marketing-Berater- SEO-Dozent, Unternehmer

"In meinem Workshop konzentrieren wir uns auf ganz praktische Instrumente der Webseiten-Optimierung. Wie identifiziert ihr Themen und Keywords, die für eure Kampagne und eure Zielgruppen wichtig sind? Wie müssen die Texte, Bilder und Videos auf eurer Website aufbereitet sein, damit die Seite anspricht und gefunden wird? Das Ziel soll sein, dass euer Auftritt gut von Suchmaschinen gefunden wird, und ihr mit den richtigen Bausteinen auf den richtigen Kanälen kommuniziert. Ich stelle euch dafür verschiedene Tools zur Keyword-Recherche und den Einfluss der Suchbegriffe auf die Website-Konzeption vor. Wir probieren ganz praktische Suchmaschinenoptimierung im Content Management aus und ihr lernt einen WordPress-Baukasten kennen, der für eure neue kommunalpolitische Seite verwendet werden kann."

17:15 - 18:00

Film ab! Fazit und Konferenzfilm

Anne Haller und Dennis Eighteen

nach oben