SPRACHE
Menü

Julius-Leber-Forum

Regionalbüro für Bremen, Hamburg & Schleswig-Holstein

Dienstag, 09.03.21 18:00 bis Dienstag, 09.03.21 19:30 - online

Sozial-ökologische Transformation - Wirtschaftspolitische Impulse für Niedersachsen/Bremen


Terminexport im ICS-Format
Dienstag, 09.03.21 - online
freie Plätze

Created by Germany - Regionalversion Niedersachsen/ Bremen

Veranstaltungsnummer: 252473

Auch wenn der Ausgang und die Folgen der Corona-Pandemie für Wirtschaft und Gesellschaft in Deutschland noch kaum vorhersehbar sind, wird der tiefgreifende technische und strukturelle Wandel massiv weitergehen. Dieser Wandel trifft die Bundesländer Niedersachsen und Bremen in vollem Umfang und stellt die Industrien vor große Herausforderungen. Bestehende regionale Ungleichgewichte können sich verstärken.

Die technischen und strukturellen Veränderungen bieten gleichzeitig enorme Chancen für eine auf Klimaneutralität ausgerichtete Transformation von Industrie und Gesellschaft in Niedersachsen und Bremen. Doch welche Wege müssen dafür eingeschlagen, welche Rahmenbedingungen gesetzt werden? Wie können beide Bundesländer ihre bestehenden Industrien auf ökologisch ausgerichtetes Wirtschaften umstellen? Welche Anstrengungen müssen mit Blick auf Weiterbildung und Qualifizierung unternommen werden? Wie können beide Bundesländer etwa die Wasserstofftechnologie oder den Einstieg in die Kreislaufwirtschaft effektiv fördern?

Das Impulspapier "Sozial-ökologische Transformation - Wirtschaftspolitische Impulse für Niedersachsen und Bremen" des Managerkreises der Friedrich-Ebert-Stiftung (FES) zeigt Wege zu einer nachhaltigen Stärkung der regionalen Wirtschaft auf. Der Managerkreis und die FES-Landesbüros für Bremen und Niedersachsen laden Sie herzlich zur Vorstellung des Impulspapieres ein. Es diskutieren mit dem Autor Dr. Arno Brandt Bremens Bürgermeister Dr. Andreas Bovenschulte und der Niedersächsische Minister für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz Olaf Lies. Die Moderation übernimmt Ramona Schlee, Journalistin.

Wir freuen uns über Ihre Anmeldung!

Das Programm:

18:00 Uhr

Begrüßung
Christian Testorf, FES
Einführung
Prof. Dr. Gerhard Prätorius, Sprecher des Managerkreises Niedersachsen/Bremen

18:15 Uhr Kommentare zum Papier und moderierte Diskussion mit

Dr. Andreas Bovenschulte, Bürgermeister und Präsident des Senats der Freien Hansestadt Bremen
Olaf Lies, Minister für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz des Landes Niedersachsen
Dr. Arno Brandt, Regionalberater und Autor des Impulspapiers
Moderation: Ramona Schlee, Journalistin

19:00 Uhr Diskussion mit dem Online-Publikum

19:30 Uhr Ende der online Veranstaltung

Die Einwahldaten senden wir den angemeldeten Teilnehmer_innen am 9. März vormittags zu.

Weitere Informationen:
Friedrich-Ebert-Stiftung, Julius-Leber-Forum | Schauenburgerstr. 49, 20095 Hamburg |
Tel.: 040 32 58 74 0 | Mail: hamburg@fes.de | www.fes.de/julius-leber-forum



Termin

Dienstag, 09.03.21
18:00 bis 19:30 Uhr

Teilnahmepauschale
keine

Veranstaltungsort

online

Ansprechpartner_in

Dr. Christian Testorf

Kontaktanschrift

Julius-Leber-Forum
Schauenburgerstraße 49
20095 Hamburg
Tel. 040-325874-0


Friedrich-Ebert-Stiftung
Julius-Leber-Forum

Schauenburgerstraße 49
20095 Hamburg

040-325874-0
E-Mail-Kontakt


Gerne schicken wir Ihnen persönliche Einladungen.

nach oben