Julius-Leber-Forum

Regionalbüro für Bremen, Hamburg & Schleswig-Holstein

Samstag, 26.09.20 11:00 - online

digitales barcamp frauen hamburg


Terminexport im ICS-Format

Das ursprünglich für April geplante barcamp findet nun im September und online statt. Stets aktuelle Infos zu Programm, Aktivist_innen & session-hosts gibt es auf fb, twitter oder instagram: @barfrauen

 

 

barcamp frauen hamburg - diesmal online

Wir freuen uns, dass wir unser ursprünglich im April geplantes feministisches Barcamp in diesem in vielfacher Hinsicht außergewöhnlichen Jahr noch durchführen werden – diesmal digital.

Am 26.9.2020 wollen wir mit euch ein verdichtetes Barcamp online durchführen. Die Sessions sind digitalgerecht gekürzt, die Methoden angepasst und die Gäste - wie immer - interessant und kompetent! So schaffen wir es in diesem Jahr in neuer, aber vollkommen virenfeier Form, uns über aktuelle Themen des Feminismus auszutauschen. Wir wollen voneinander lernen, uns Gedankenanstöße geben, unser Wissen weiter geben und konkrete Projekte planen oder weiterbringen.

Die Grobstruktur des Programms findet ihr unten. Einige Referent_innen haben Ihr Kommen bereits zugesagt, in Kürze veröffentlichen wir das Programm dann auch mit Namen.

Meldet euch verbindlich an, so dass wir Euch den Link zur Veranstaltung zuschicken können - am einfachsten direkt über den "Anmelden"-Button auf dieser Seite. Die Zugangsdaten versenden wir am 25.9. Das digitale Barcamp findet online auf der Plattform zoom statt. Hinweise zum Datenschutz bei Zoom findet ihr hier.

Was ist ein barcamp?

Ein barcamp ist eine Plattform für Austausch, Dialog und Lernen. Es gibt kein lange vorher feststehendes Programm, sondern die Teilnehmenden gestalten das Programm selbst: Die 45minütigen ‚Sessions‘ können Mini-Workshops, Diskussionen oder Fragerunden sein. Die Teilnehmenden des barcamps stellen sich ihr Programm dann nach Interesse zusammen - und geben als Dank für eine gute Session ihre Erfahrungen aktiv in Gesprächen, posts + blogs weiter.

Wer eine Session anbieten möchte, kann sich bis zum 24.9. beim Julius-Leber-Forum melden, am bestn per Mail an hamburg(at)fes.de.

 

Was macht eine gute Session aus?

  • Suche ein Thema, dass für unsere Zukunft wichtig ist und bei dem Du Dich gut genug auskennst, um einen kurzen Impuls (max. 10 Minuten) für eine Diskussion zu geben.
  • Hast Du ein Projekt oder eine Projektidee, die Du mit anderen weiter entwickeln kannst?
  • Du kannst die Fragen beantworten: Warum biete ich eine Session an? Wer soll warum daran teilnehmen? Was haben die Teilnehmenden davon?
  • Inhalte zählen, Werbebotschaften und Selbstinszenierung vermeiden.
  • Offenheit einplanen, Feedback und Erfahrungsaustausch zulassen, damit alle sich mit ihren Erfahrungen einbringen können.

 

Das Programm

ab 10:45 Uhr: Einlass - Ankommen - ggf. Klären technischer Fragen

 

11:00 Uhr: Willkommen

durch die Gastgeberinnen und Moderatorinnen des barcamps Gianna Martini und Julia Panzer

 

11:15 Uhr: Wer ist hier eigentlich alles dabei? Kurzes digitales Kennenlernen

 

11:30 - 12:15 Uhr: Erste Sessionrunde

 

12:15 - 12:45 Uhr: Bildschirmpause

 

12:45 -13:30 Uhr: Zweite Sessionrunde

 

13:30 – 14:30 Uhr: Talk im Plenum mit:

Delara Burkhardt, Abgeordnete im Europäischen Parlament

Laure Gehlhaar, Beraterin, Autorin und Speakerin

Tarik Tesfu, Moderator und Content-Creator

 

14:30 - 15:00 Uhr: digitale Vernetzung

Was nehmen wir mit? Wer macht mit? Wie machen wir weiter? Wer will noch wen kennen lernen?

 

Diese Veranstaltung wird gefördert aus Mitteln der Landeszentrale für politische Bildung Hamburg.

Orga-Hinweise

Das barcamp Frauen Hamburg findet online auf der Plattform Zoom statt

am Samstag, 26.9.2020

von 11 bis 15 Uhr.

Eine Anmeldung unter Angabe einer Mailadresse ist erforderlich, damit wir die Zugangsdaten zur Web-Konferenz am 24.9. zusenden können.

Die Teilnahme ist kostenfrei, es ist nur eine solide Internetverbindung nötig.

All Genders are welcome!

Team + Kontakt

Das barcamp frauen hamburg wird organisiert und durchgeführt von einem Team um Gianna Martini und Julia Panzer. Erreichbar auf Instagram, facebook & twitter.

Vielen Dank an alle weiteren Unterstützer_innen und Helfer_innen für Impulse, Engagement und Einsatz!

 

Veranstalter und Kontakt:

Friedrich-Ebert-Stiftung

Julius-Leber-Forum - Regionalbüro für Bremen, Hamburg und Schleswig-Holstein

Schauenburgerstr. 49

20095 Hamburg

Tel.: 040-325874-0

Mail: hamburg(at)fes.de

Web: www.julius-leber-forum.de

facebook: www.facebook.de/fes.nord
 

 

Bild: Logo+Datum von iconscreen



Termin

Samstag, 26.09.20

Teilnahmepauschale
keine

Veranstaltungsort

online



Ansprechpartner_in

Dr. Dietmar Molthagen

Kontaktanschrift
Julius-Leber-Forum
Schauenburgerstraße 49
20095 Hamburg
Tel. 040-325874-0



Bitte beachten Sie: Sobald Sie sich die Karte laden, werden Informationen darüber an Google übermittelt.


Friedrich-Ebert-Stiftung
Julius-Leber-Forum

Schauenburgerstraße 49
20095 Hamburg

040-325874-0
E-Mail-Kontakt


Gerne schicken wir Ihnen persönliche Einladungen.

nach oben