Julius-Leber-Forum

Regionalbüro für Bremen, Hamburg & Schleswig-Holstein

Donnerstag, 23.05.19 - Hamburg - 16.30 bis 22.00 Uhr - MARKK - Museum am Rothenbaum

Ausstellung "Demokratie stärken - Rechtsextremismus bekämpfen"


Terminexport im ICS-Format

Ausstellung und Vortrag im Rahmen der "Langen Nacht des Grundgesetzes"

 

Im Rahmen der Langen Nacht des Grundgesetzes
 

Die Ausstellung „Demokratie stärken – Rechtsextremismus bekämpfen“ des Julius-Leber-Forums zeigt die Gefahren auf, die von Rechtsextremismus und Rechtspopulismus für Demokratie und Menschenwürde ausgehen. Sie stellt die Grundlagen für rechtsextremes Verhalten und Einstellungen dar und zeigt, welche Formen rechtsextreme Weltbilder und Argumentationsweisen annehmen können.

16 Tafeln zeigen die Grundlagen unserer Demokratie, die Abgründe des Rechtsextremismus und die fließenden Übergänge zum Rechtspopulismus und informiert auf einer eigenen Tafel über die Lage in Hamburg.


Vortrag Andrea Röpke

Um 16.30 Uhr spricht die Fachjournalistin Andrea Röpke über die Entwicklung rassistisch motivierter, rechter  Gewalt in den vergangenen Jahren ("Jahrbuch Rechte Gewalt"). Sie weist auf neue Formen rechten Terrors hin und gibt Aufschluss über Verbindungen in die klassische rechtsextreme sowie die sogenannte neu-rechte Szene. Andrea Röpke recherchiert seit rund 25 Jahren zum Thema Rechtsextremismus, veröffentlicht Bücher und arbeitet u.a. für "Die Story/WDR", "Monitor" und "Spiegel TV", ihre Texte veröffentlicht sie vor allem in der "taz" oder der "Süddeutschen Zeitung". Andrea Röpke wurde für ihre journalistische Arbeit vielfältig ausgezeichnet, u.a. mit dem Otto-Brenner-Preis, und als "Reporterin des Jahres" und "Journalistin des Jahres"


Disclaimer: Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören oder der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind, sind von der Veranstaltung ausgeschlossen. Die Veranstaltenden werden ihnen den Zutritt zur Veranstaltung verwehren oder sie während der Veranstaltung von dieser ausschließen.



Termin

Donnerstag, 23.05.19
16:30 bis 22:00 Uhr

Teilnahmepauschale
keine

Veranstaltungsort

Rothenbaumchaussee 64 (MARKK)
20148 Hamburg



Ansprechpartner_in

Dr. Christian Testorf

Kontaktanschrift
Julius-Leber-Forum
Rathausmarkt 5
20095 Hamburg
Tel. 040-325874-0



Bitte beachten Sie: Sobald Sie sich die Karte laden, werden Informationen darüber an Google übermittelt.


Friedrich-Ebert-Stiftung
Julius-Leber-Forum

Rathausmarkt 5
20095 Hamburg

040-325874-0
E-Mail-Kontakt


Gerne schicken wir Ihnen persönliche Einladungen.

nach oben