JournalistenAkademie

Dienstag, 14.04.20 09:00 bis Freitag, 17.04.20 10:15 - Online

Jetzt als Webinar! Smartphonefotografie - Journalistisch fotografieren mit dem Handy


Terminexport im ICS-Format

Damit ein Foto beim Chefredakteur/bei der Chefredakteurin punkten kann, muss es oft viele Kriterien erfüllen: Das Bild muss informieren, wachrütteln, aufschütteln, begeistern, entsetzen, erfreuen, erschrecken, hängenbleiben.

Bild: Smartphone von Meghan Schiereck lizenziert unter Unsplash License

Termine

  • 14.04.2020
    • 9:00 - 10:15                
    • 11:30 - 12:45
  • 16.04.2020  
    • 9:00 - 10:15
    • 11:30 - 12:45
  • 17.04.2020
    • 9:00 - 10:15

Damit ein Foto beim Chefredakteur/bei der Chefredakteurin punkten kann, muss es oft viele Kriterien erfüllen: Das Bild muss informieren, wachrütteln, aufschütteln, begeistern, entsetzen, erfreuen, erschrecken, hängenbleiben. Am besten alles gleichzeitig. Die gute Nachricht ist: Dafür ist nicht allein das Motiv entscheidend, sondern auch der richtige Zeitpunkt und ein/e Fotograf_in, der/die schnell reagiert und Hintergrund, Motiv, Licht und Umgebung so miteinander in Einklang bringt, dass das optimale Foto entsteht. Und die noch bessere Nachricht ist: Das geht heute ganz ohne teure Kamera, ohne Kabelsalat, ohne panisches Rädchen-Drehen, ohne Wühlen in der Kameratasche. Stichwort: Smartphone. Genau hier setzt das Seminar an. Die Teilnehmenden lernen, wie sie ihr Smartphone im Handumdrehen in eine professionelle Fotokamera verwandeln, wie sie das Optimum aus ihrem täglichen Begleiter rausholen. Es geht um Bildgestaltung und Bildsprache, vertikale und horizontale Fotografie, um Storytelling und die richtigen Apps für eine Nachbearbeitung unterwegs, die jedes Bild zum Strahlen bringen. Das Seminar verbindet dazu Theorie und Praxis sinnvoll miteinander: Die Teilnehmenden werden mit ihren eigenen Smartphones losziehen und mit einem Milieuportrait in der Hosentasche zurückkommen - und schließlich nicht nur sich selbst von dem überzeugen, was in ihrem Smartphone steckt, sondern auch ihre/n Chefredakteur_in.

Programm

  • Webinartermin 1:
    • Best - Picture präsentieren und analysen + Fotogene und Unfotogene Eigenschaften
    • Analyse der Fotoaufgabe + Grundlagen der Bildgestaltung + Aufgabe zur Gestaltung
  • Webinartermin 2:
    • Analyse der Gestaltungsaufgabe + Vorstellung verschiedener Fotoapps zur Bearbeitung
    • Technik Webinar - Zusammenspiel aus Blende, Belichtung und Iso - Grundeinstellungen in den Apps
  • Webinartermin 3:
    • Zusatzzubehör am Smartphone + Einsatz für das Personenporträt und Milieuporträt

Methoden

  • Analyse selbsterstellter Fotos
  • Praktische Demonstration geeigneter Foto- und Nachbearbeitungsapps
  • Eigenständiges Erstellen eines Milieuportraits mit dem Smartphone
  • Besprechung der Ergebnisse in der Gruppe

Kompetenzgewinn

  • Die Teilnehmenden lernen, das Optimum für die Fotografie aus ihrem Smartphone herauszuholen.
  • Sie lernen Bildsprache und Storyline in der Fotografie kennen.
  • Sie fertigen eigenständig ein Milieuportrait mit dem Smartphone an.
  • Sie lernen nützliche Apps für das optimale Foto kennen.

Zielgruppe

Print-, Radio- und Onlinejournalist_innen, die ihr Smartphone für fotografische Zwecke verwenden wollen.

Seminarleitung

Felix Graf Consolati, Creative Producer und Dozent, Traunstein

David Röthler, Journalist und Trainer

Kosten

Dieses Angebot ist kostenfrei.

Termine

  • 14.04.2020
    • 9:00 - 10:15                
    • 11:30 - 12:45
  • 16.04.2020  
    • 9:00 - 10:15
    • 11:30 - 12:45
  • 17.04.2020
    • 9:00 - 10:15

Arbeitseinheit: Journalisten Akademie | Digitaler Journalismus


  • Kontakt

    Leitung

    Carla Schulte-Breidenbach

    Kontakt

    Godesberger Allee 149
    53175 Bonn

    0228/883-7124

    E-Mail-Kontakt

    ­Laden Sie sich hier das aktuelle Jahresprogramm 2020 herunter!

  • Team

    Treten Sie mit uns in Kontakt! Möchten Sie...

    • Informationen und eine Beratung zu unseren Seminarinhalten, oder...
    • Auskünfte zu der Seminarorganisation und Anmeldung?

    Wir freuen uns, wenn Sie mit uns in den Austausch treten.

    Hier finden Sie unsere thematischen Ansprechpartner_innen

    weiter

nach oben