12.07.2018

USA: globale Macht ohne globale Interessen?

Anlässlich des NATO-Gipfels am 11. und 12. Juli 2018 schreibt Tobias Fella, Referent für deutsche und europäische Außen- und Sicherheitspolitik in der IPA, auf Euractiv.de über die sicherheitspolitischen Machtinteressen der USA.

Bild: Bild Kapitol von mrgarethm lizenziert unter CC BY 2.0

Die USA sind seit Jahrzehnten unumstrittener Hegemon der Weltpolitik, das Land besitzt beispiellose militärische Macht. Doch gerade unter Donald Trump zeigt sich: die USA müssen nichts, sie können nur. Wird sich das auf dem anstehenden NATO-Gipfel wieder bestätigen?

Weiterlesen (hier Link zur Website)

Arbeitseinheit: Internationale Politikanalyse


  • Kontakt

    Internationale Politikanalyse

    Leitung

    Dr. Michael Bröning

    Kontakt

    Katrin Breston-Ziehlke

    Hiroshimastraße 28
    10785 Berlin

    +49 (0) 30 / 269 35-7709

    E-Mail-Kontakt


  • Expertise
    Bild: von FES 

    Die Abteilung Internationale Politikanalyse arbeitet an Schlüsselthemen der europäischen und internationalen Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Ziel ist die Entwicklung von politischen Handlungsempfehlungen und Szenarien aus der Perspektive der sozialen Demokratie.

    Wir freuen uns, wenn Sie mit uns in den Austausch treten.

    Hier finden Sie unsere thematischen Ansprechpartner_innen

    weiter

nach oben