Programm: 6. Kulturpolitische Jahrestagung | 20./21. April 2018 in der FES Berlin

  • Bild: von  iStock / andipantz  

Programm (PDF-Version) | Program (English version) | Postkarten zur Tagung - Variante 1 und 2 |

Twitter #kulturschafftwandel

  • Tag 1
    20.04.2018
12:30
Haus 1 - Foyer

REGISTRIERUNG

13:00
Haus 1 - Konferenzsaal

BEGRÜSSUNG

Dr. Roland Schmidt, Geschäftsführendes Vorstandsmitglied der Friedrich-Ebert-Stiftung

13:10
Haus 1 - Konferenzsaal

KEYNOTE

Michelle Müntefering, MdB;
Staatsministerin für Internationale Kulturpolitik im Auswärtigen Amt

13:30
Haus 1 - Konferenzsaal

ERÖFFNUNGSDISKUSSION

Zur Neuvermessung der Kulturpolitik in Zeiten des Umbruchs

DISKUSSION mit

  • Olga Grjasnowa, Schriftstellerin
  • Thorsten Schäfer-Gümbel, Vorsitzender des Kulturforum der Sozialdemokratie e.V.
  • Stadträtin Dr. Ina Hartwig, Dezernentin für Kultur und Wissenschaft, Frankfurt a.M.
  • Heba Ledwon, Kiron Open Higher Education, ehemalige Stipendiatin der Friedrich-Ebert-Stiftung
  • Philipp Ruch, Gründer des Zentrums für Politische Schönheit

    Moderation: Tanja Samrotzki, freie Journalistin und Moderatorin

*Gesprächsrunde und Plenum mit Englisch/Deutscher Übersetzung

15:00
Haus 1 - Konferenzsaal

ORGANISATORISCHE HINWEISE

zum weiteren Konferenzverlauf

15:15

KAFFEEPAUSE

15:45 - 17:15

ARBEIT IN PARALLELEN LABS: RUNDE I

Wege im Wandel.
Der Kultur- und Kreativbereich im Umbruch

15:45
Haus 1 - Konferenzsaal

/ LAB 1 /

Institutionen in Bewegung I
Zielgruppen, Agenda und Personal

  • Mustafa Ahaikh Hasan, Architekturstudent, Realisation von Kulturprojekten, Stipendiat der Friedrich-Ebert-Stiftung
  • Ulrich Khuon, Intendant Deutsches Theater Berlin, Präsident des Deutschen Bühnenvereins
  • Barbara Lison, Bundesvorsitzende Deutscher Bibliotheksverband (dbv), Direktorin der Stadtbibliothek Bremen
  • Hortensia Völckers, Künstlerische Direktorin der Kulturstiftung des Bundes

    Moderation: Franziska Richter, Referentin Kulturpolitik, Friedrich-Ebert-Stiftung
15:45
Haus 1 - Raum 120

/ LAB 2 /

Alt, jung, bunt und divers
Wie wir auf den demografischen Wandel
in der Kulturellen Bildung reagieren

  • Özlem Canyürek, Doktorandin an der Universität Hildesheim, Institut für Kulturpolitik, Stipendiatin des Zentrum für Bildungsintegration (ZBI)
  • Herbordt/Mohren, Künstlerische Leitung „Die Institution“
  • Almuth Fricke, KUBIA (Kompetenzzentrum für kulturelle Bildung im Alter und Inklusion)
  • Martin Rabanus, MdB, Sprecher AG Kultur und Medien der SPD-Bundestagsfraktion

    Moderation: Dr. Peggy Mädler, Autorin, Dramaturgin und Dozentin in der Kulturellen (Weiter-)bildung
15:45
Haus 1 - Raum 121/122

/ LAB 3 /

Im Welt(en)Wandel
Wie politisch darf/sollte Kunst sein?

  • Yevgenia Belorusets, Fotografin, Aktivistin und Autorin;
    ehem. Stipendiatin der Friedrich-Ebert-Stiftung
  • Dr. Stefan Bläske, Dramaturg, NTGent,
    International Institute of Political Murder (IIPM)
  • MD (Ministerialdirektor) Dr. Andreas Görgen, Leiter der Kultur- und Kommunikationsabteilung
    des Auswärtigen Amtes
  • Moritz Rinke, Dramatiker und Schriftsteller

    Moderation: Kristina Volke, Kunst- und Kulturwissenschaftlerin, Kuratorin
15:45
Haus 1 - Raum 119

/ LAB 4 /

Under Construction
Das Urheberrecht

  • Keynote von Prof. Dr. Gerhard Pfennig, Rechtsanwalt, Sprecher der Initiative Urheberrecht
  • Nina George, Schriftstellerin, Bundesvorstand Verband Deutscher Schriftstellerinnen und Schriftsteller (VS)
  • Micki Meuser, Filmkomponist und Musikproduzent Deutsche Filmkomponistenunion DEFKOM
  • Marianne Schieder, MdB, AG Kultur und Medien der SPD-Bundestagsfraktion
  • Dr. Andreas Rötzer, Verleger Matthes & Seitz, Berlin

    Moderation: Birgit Kolkmann, freie Journalistin und Moderatorin
17:15

PAUSE

17:30 - 18:45

ARBEIT IN PARALLELEN LABS: RUNDE II

 

17:30
Haus 1 - Raum 119

/ LAB 5 /

Institutionen in Bewegung II
Digitale Beteiligungs- und Vermittlungsformate

  • Digitale Keynote von Christoph Deeg, Berater und Speaker für die Bereiche Gamification und digitalanaloge Gesamtstrategien
  • Christian Henner-Fehr, Kulturberater, Kulturmanagement Blog
  • Jens Jenssen, Referent „Digitalisierung“ der Abteilung Medien und Digitales der Staatskanzlei Rheinland-Pfalz
  • Léontine Meijer-van Mensch, Programmdirektorin und stellv. Direktorin Jüdisches Museum Berlin
  • Jörg Müller, Geschäftsführer Konzeptlabor für kommunale Pressesprecher, Neulandquartier Leipzig

    Moderation: Christina Quast, Journalistin
17:30
Haus 1 - Raum 120

/ LAB 6 /

Kultur vor Ort
Regionen stärken und Empowerment ermöglichen

  • Katrin Budde, MdB, Vorsitzende des Bundestagsausschuss für Kultur und Medien
  • Peter Grabowski, Der kulturpolitische reporter
  • Dr. Norbert Sievers, Leiter des Instituts für Kulturpolitik der Kulturpolitischen Gesellschaft e.V.
  • Mona Schlüter, Oderbruch Museum Altranft, Brandenburg

    Moderation: Arne Lietz, SPD-Europaabgeordneter und Leiter des Kulturforum der Sozialdemokratie Sachsen-Anhalt

    Kulturpolitische Gesellschaft
17:30
Haus 1 - Konferenzsaal

/ LAB 7 /

WeltKultur(en)
Neue Perspektiven auf koloniales Erbe

  • Pélagie Gbaguidi, Künstlerin („The Missing Link“, Documenta14)
  • Helge Lindh, MdB, Mitglied der AG Kultur und Medien der SPD-Bundestagsfraktion
  • Prof. Dr. Lars-Christian Koch, Kommissarische Leitung des Ethnologischen Museums zu Berlin
  • Konradin Kunze, Schauspieler, Regisseur, Autor (Schädel X/Flinn Works)
  • Dr. Uwe Hart­mann, Leiter des  Fachbereichs Provenienzforschung am Deutschen Zentrum für Kulturgutverluste

    Moderation: Christian Freiesleben, Referent der Arbeitsgruppe Kultur und Medien der SPD-Bundestagsfraktion

    Schädel X Trailer
    Gastspielinfo Schädel X
     
17:30
Haus 1 - Raum 121/122

/ LAB 8 /

Kreativwirtschaft:
Globale Vernetzung und lokale Anker

  • Christoph Backes, Geschäftsführer des u-instituts und Projektleiter des Kompetenzzentrums Kultur und Kreativwirtschaft des Bundes
  • Ela Kagel, Gründerin Supermarkt Berlin
  • Prof. Karsten Henze, Vorstand des Internationalen Design Zentrums Berlin e.V. (IDZ)
  • Tim Renner, ehem. Kulturstaatssekretär für Kultur, Musikmanager
  • Cigdem Uzunoglu, Geschäftsführerin der Stiftung Digitale Spielekultur

    Moderation: Thomas Friebel, Kommunikations- und Politikwissenschaftler
18:45
Haus 1 - Ausstellung

IMBISS UND ZEIT FÜR GESPRÄCHE

ENDE DER VERANSTALTUNG

  • Tag 2
    21.04.2018
09:15
Haus 1 - Konferenzsaal

ERÖFFNUNG ZWEITER TAG

Musikalischer Wegruf

von und mit

  • Roland Satterwhite, Violine
  • George Donchev, Kontrabass
  • Tal Arditi, Gitarre
09:30
Haus 1 - Konferenzsaal

„Sind Sie nicht und könnten wir zusammen…?“: Blind-Dating

 

10:15 - 11:45

ARBEIT IN PARALLELEN LABS

Neue Wirklichkeiten und Aktionsräume

10:15
Haus 1 - Konferenzsaal

/ LAB 1 /

Neue Wirklichkeit Europa
Kultur verbindet? Zwischen Anspruch und Wirklichkeit

10:15
Haus 1 - Raum 120

/ LAB 2 /

Neue Wirklichkeit Ostdeutschland
„Kulturlandschaft DDR“ – Was wir aufheben

  • Juliane Ebner, Künstlerin und Filmemacherin
  • Hanka Kliese, MdL, Vorsitzende des Kulturforums der Sozialdemokratie in Sachsen
  • Prof. Dr. Axel Klausmeier, Direktor der Stiftung Berliner Mauer
  • Tobias Knoblich, Kulturdirektor der Stadt Erfurt und Vizepräsident der Kulturpolitischen Gesellschaft e.V.
  • Elske Rosenfeld, Künstlerin und Autorin

    Moderation: Franziska Richter, Referentin für Kulturpolitik, Friedrich-Ebert-Stiftung
10:15
Haus 1 - Raum 119

/ LAB 3 /

Neue Wirklichkeit Gleichstellung
Geschlechtergerechtigkeit im Kulturbetrieb

  • Dr. Cornelie Kunkat, Referentin im Projektbüro „Frauen in Kultur & Medien“ des Deutschen Kulturrates
  • Katja Lucker, Geschäftsführerin der Musicboard Berlin GmbH
  • Josephine Ortleb, MdB, SPD-Bundestagsfraktion
  • Tanja Schmoller, WHO’S THAT GIRL – Female Artist Platform, Kultur- und Kreativpiloten 2017
  • Jasmin Tabatabai, Schauspielerin und Mitglied von Pro Quote Film

    Moderation: Dr. Hanna Klimpe, wiss. Mitarbeiterin für digitale Kommunikation und Journalistin

 

10:15
Haus 1 - Raum 121/122

/ LAB 4 /

Neue Wirklichkeit Kulturelle ArbeitsWelt(en)
Zwischen Avantgarde und Prekariat

11:45

MITTAGSPAUSE

12:30
Haus 1 - Konferenzsaal

ABSCHLUSSDISKUSSION

Kulturpolitik als Welt(en)Wandler? Was wir dafür brauchen…

DISKUSSION mit

  • Dr. Carsten Brosda, Senator für Kultur und Medien, Hamburg
  • Lena Krause, Sprecherin Allianz der Freien Künste (AFK)
  • Raisan Hameed, Fotograf, Irak, Stipendiat der Friedrich-Ebert-Stiftung
  • Bartosz Wieliński, Journalist, Gazeta Wyborcza, Polen

    Moderation: Tanja Samrotzki, freie Journalistin

    Positionspapier Allianz der Freien Künste
14:10
Haus 1 - Konferenzsaal

AUSBLICK

„Kulturpolitische Aufgaben: Wege in die Zukunft“

  • Dr. Carsten Brosda
14:30

ENDE DER TAGUNG UND ABREISE

09:00

Rahmenprogramm

ZwischenRäume

An beiden Tagen besteht durchgängig die Möglichkeit die ZwischenRäume zu besuchen:
 

Ausstellung

Yevgenia Belorusets “You will not see a border”, Fotografien aus der Ost- und Westukraine
Ukrainische Fotografin, Aktivistin und Autorin,
ehemalige Stipendiatin der Friedrich-Ebert-Stiftung
 

Kino

Kurzfilme von Juliane Ebner u.a. Landstrich/Knallerbsenbusch/Kleine Dinge,
Künstlerin, Rauminstallationen, Ausstellungen und Kurzfilme, Ebner erhielt 2018 den Deutschen Kurzfilmpreis für „Landstrich – ein Film und seine Bilder“


Dokumentarfilm: Maji Maji Flava von Julia Gechter (Flinn Works),
Die deutsch-tansanische Theaterperformance nimmt dem Maji Maji Krieg, einen der größten Kolonialkriege in der Geschichte Afrikas, als Ausgangspunkt ihrer künstlerischen Reflexionen.

Maji Maji Flava Trailer
Publikumsreaktionen Tansania Maji Maji Flava


Projektvorstellungen

nach oben