Globale Politik und Entwicklung

Trade | Interview | Wirtschaft von Morgen | Globale Politik und Entwicklung | Audiobeitrag

Die Bretton Woods Institutionen und die Lehren aus der Finanzkrise

Amar Bhattacharya, Leiter der Zwischenstaatlichen Gruppe der 24 (G-24) in Washington D.C. spricht über die Notwendigkeit einer Reform der Weltbank und des IWF sowie die Lehren aus der Finanzkrise in Bezug auf Entwicklungsfinanzierung. Er fordert außerdem die Einführung von Workout Mechanismen, die helfen sollen dennoch auftretende Schuldenkrisen zu lösen. Das Interview wurde im Rahmen der Konferenz Orderly and Fair Debt Workout Mechanisms am 12. April in der Friedrich-Ebert-Stiftung in Berlin aufgezeichnet.

  • Kontakt

    Globale Politik und Entwicklung

    Leitung

    Jochen Steinhilber

    Kontakt

    Julia Kühne, Sekretariat

    Hiroshimastraße 28
    10785 Berlin

    030/269 35-7510

    Julia.Kuehne(at)fes.de

    Ansprechpartner_innen

    zu spezifischen Themen finden Sie hier:
    Team & Kontakt

  • Expertise

    Das Referat Globale Politik und Entwicklung arbeitet in folgenden Themenfeldern:

    • Demokratieförderung
    • Entwicklungspolitik
    • Frieden und Sicherheit, Abrüstung
    • Geschlechtergerechtigkeit
    • Globale Ökonomie, Steuern und Handelspolitik
    • Internationale Energie- und Klimapolitik
    • Internationale Gewerkschaftspolitik
    • Migration und Entwicklung
    • Soziale Gerechtigkeit
    • Wirtschaft und Menschenrechte

    Wir freuen uns, wenn Sie mit uns in den Austausch treten. Hier finden Sie Ihre Ansprechpartner_innen:

    weiter

Ähnliche Beiträge

29.03.2019

»Fair Play im Welthandel«

weitere Informationen

Jenseits von Krisenrhetorik

weitere Informationen

06.03.2018

Ohne Steuergerechtigkeit keine Entwicklung

weitere Informationen
nach oben