Global Green Deals Forum #globalgreendeals

Startseite - 1. Oktober 2020 - Online-Konferenz - 10:45-17:15

Live-Streams: In English / En français (de 15:30) / En español (de 16:30)


sozial.demokratisch.klimagerecht.

Unser Planet steuert auf den Klimakollaps zu. Frieden, Freiheit und Wohlstand in der Welt hängen in Zukunft davon ab, ob wir die ökologischen Grenzen respektieren. Dafür müssen wir unsere Art zu leben grundlegend verändern. Wie aber sieht eine ökologische Wende aus, die auch sozial gerecht ist? Welche Ansätze sind bereits heute erfolgreich – in Deutschland, in Europa, in anderen Teilen der Welt? Können wir einen gerechten Ausgleich global überhaupt erreichen? Das diskutieren wir gemeinsam mit Vertreter_innen aus Politik, Gewerkschaften, Wirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschaft - und mit Euch.
Am 1. Oktober 2020 auf dem Global Green Deals Forum der Friedrich-Ebert-Stiftung, des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB), der Klima-Allianz Deutschland und dem Olof Palme International Center.

 

Die IN FOCUS-Diskussionen können Sie im Livestream hier auf der Webseite verfolgen. Zu den LABOREN müssen Sie sich vorher anmelden.


@ Global Green Deals sprechen:

Karin Wallensteen

Karin Wallensteen

weiter
Delara Burkhardt

Delara Burkhardt

weiter
Luisa Neubauer

Luisa Neubauer

weiter
Kevin Kühnert

Kevin Kühnert

weiter
Ralf Fücks

Ralf Fücks

weiter
Reiner Hoffmann

Reiner Hoffmann

weiter
Patricia Espinosa

Patricia Espinosa

weiter
Saori Dubourg

Saori Dubourg

weiter
Sharan Burrow

Sharan Burrow

weiter
Nnimmo Bassey

Nnimmo Bassey

weiter
Frans Timmermans

Frans Timmermans

weiter

Programm

10:15

Am Piano: Nicholas Bamberger

10:45

Begrüßung und kurze Einführung

Kerstin Pettenkofer, Moderation
Christiane Averbeck, Geschäftfsführerin Klima-Allianz Deutschland
Manuela Mattheß, Friedrich-Ebert-Stiftung

11:00 - 11:25
IN FOCUS (Live-Stream)

Wie geht’s weiter mit der Klimapolitik nach Corona?

Interview mit: Patricia Espinosa (Generalsekretärin der UN-Klimarahmenkonvention)
Anschließend Diskussion mit: Sharan Burrow (Generalsekretärin des Internationalen Gewerkschaftsbundes; IGB); Karin Wallensteen (Staatssekretärin beim schwedischen Ministerpräsidenten Stefan Löfven)

11:30 - 12:30

LABORE I

  • Kein Green Deal ohne Just Transition: Eine Nordisch-Deutsche Gewerkschaftskooperation (#Debatte)
  • Städte für Menschen bauen – Wie wir unsere Städte lebenswerter machen (#interaktiv) (Livestream)
  • All you need is Less: Suffizienz sozial gerecht gestalten (#interaktiv)
  • Im Boden lassen statt verbrennen – Wie das Gas im östlichen Mittelmeer den EU Green Deal gefährden könnte (#Debatte)


Details zu den Laboren finden Sie hier.

12:40 - 13:25
IN FOCUS (Live-Stream)

Europa voran! – Wie der Europäische Green Deal jetzt umgesetzt werden muss

Diskussion mit: Saori Dubourg (Vorstand von BASF SE); Reiner Hoffmann (Vorsitzender des Deutschen Gewerkschaftsbundes); Frans Timmermans (Vize-Präsident der Europäischen Kommission)

13:30 - 14:30

LABORE II

  • Transformation statt Divestment - Nachhaltig investieren für eine CO2-neutrale und soziale Zukunft (#Debatte) (Livestream)
  • Klimagerechtigkeit durch Just Transition - Wege hin zu einer globalen Energietransformation (#Debatte)
  • Klimapolitik (sozial)demokratisch argumentiert (#mitmachen; nur auf Deutsch)
  • Klimaschutz mitbestimmen – Wie Beschäftigte den Wandel gestalten (#interaktiv)
  • Die Rolle Deutschlands beim Aufbau einer globalen Wasserstoffwirtschaft (#Debatte)
  • Könnte ein Ökozid-Gesetz die Zerstörung der Natur beenden? (#Debatte)

Details zu den Laboren finden Sie hier.

 

14:40 - 15:25
IN FOCUS (Live-Stream)

Die Sozial-ökologische Transformation als demokratische Herausforderung

Diskussion mit: Ralf Fücks (Geschäftsführer Zentrum Liberale Moderne); Kevin Kühnert (stellv. SPD-Parteivorsitzender und Juso-Bundesvorsitzender);  Luisa Neubauer (Fridays for Future)

15:30 - 16:30

Labore III

  • Raus aus der Falle - Entwicklungspfade und Klimagerechtigkeit in Afrika (#interaktiv) (Livestream)
  • Mehr als nur Akzeptanz - Wie die Energiewende zu einem Projekt der Bürger_innen werden kann (#Debatte)
  • Klimapolitik sozial(demokratisch) argumentiert (#mitmachen; nur auf Englisch)
  • Ein Green Deal für Lateinamerika – Die Lösung aller Probleme? (#Debatte)
  • Boost statt Ballast – Warum eine erfolgreiche Klimapolitik nur mit Menschenrechten und Geschlechtergerechtigkeit funktioniert (#Debatte)


Details zu den Laboren finden Sie hier.

 

16:30 - 17:00
IN FOCUS (Live-Stream)

Ein globaler Green Deal – So geht es weiter!

Diskussion mit: Nnimmo Bassey (Direktor der Health of Mother Earth Foundation (HOMEF)); Delara Burkhardt (Mitglied des Europäischen Parlaments)

17:00

Verabschiedung

Kerstin Pettenkofer, Moderatorin
Alexander Geiger, Friedrich-Ebert-Stiftung

17:15

Ende der Veranstaltung

Unsere Partner

Internationale klimapolitische Botschaften der Friedrich-Ebert-Stiftung

Internationale klimapolitische Botschaften der Friedrich-Ebert-Stiftung

Sechs Botschaften für die Internationale Klima- und Energiepolitik weiter

nach oben