Fritz-Erler-Forum

Donnerstag, 03.05.18 15:01 - Freiburg

Minderheitsregierung – Kleinster Kompromiss oder ein neues Demokratiemodell?


Terminexport im ICS-Format

Bild: Parlament, Berlin von Huzel, Fritz-Erler-Forum

Zäh gerungen wurde um die Regierungsbildung nach der Bundestagswahl im September 2017. Der Wille der Wähler_innen hat sich so weit aufgefächert, dass auf einmal Regierungsoptionen im Raum standen, an die man – auf Bundesebene – bis dahin noch nicht gedacht hatte. Die eine – eine Jamaika-Koalition aus CDU/CSU, Grünen und FDP– zerschlug sich im Laufe der Verhandlungen. Die zweite – eine Minderheitsregierung – stand im Raum, wurde aber von den Parteien nie ernsthaft angegangen.

Warum eigentlich?  Wäre ein Modell, in dem je nach Abstimmung neue Mehrheiten gesucht werden, nicht passend in Zeiten, in denen zukünftig sechs oder vielleicht sogar mehr Parteien im Parlament sitzen? Oder haben wir uns dann endgültig von „Politik“ verabschiedet und betreiben nur noch pragmatisches Management des kleinsten gemeinsamen Nenners?

Auch wenn sich Deutschlands Regierung zunächst auf bekannte Weise zusammengefunden hat:  Diese Fragen bleiben bestehen und werden spätestens in vier Jahren wieder akut. Deshalb möchten wir sie mit unseren Podiumsgästen und Ihnen diskutieren.

Arbeitseinheit: Fritz-Erler-Forum



Termin

Donnerstag, 03.05.18
18:30 bis 20:30 Uhr

Teilnahmepauschale
keine

Veranstaltungsort

Humboldt Saal, Humboldtstraße 2
79098 Humboldtsaal, Freiburg



Ansprechpartner_in

Susanne Ennulath

Kontaktanschrift
Fritz-Erler-Forum
Werastr. 24
70182 Stuttgart
Tel. 0711-24839440, Fax 0711-24839450
https://www.fes.de/de/fritz-erler-forum/




Friedrich-Ebert-Stiftung
Fritz-Erler-Forum

Werastraße 24
70182 Stuttgart

0711 -248394-40
0711 -248394-50

E-Mail-Kontakt


nach oben