Fritz-Erler-Forum

11.06.2018

BRD – Boris rettet die Demokratie

Sonntag, 24. Juni 2018, 18 Uhr

Bürgerhaus Mitte, Ulm

Im Rahmen des Festival contre le racisme

 

Was ist Ihnen Ihre Demokratie wert? 500 Euro, mehr? Weniger? Warum werden immer Menschen mit komischen Namen Integrationsbeauftragte? Wer integriert hier eigentlich wen? Wie löst man effizient das europäische Schuldenproblem? Auf komplizierte Fragen, gibt es einfache Antworten. Wenn Boris Alexej die Demokratie rettet, wird Tacheles geredet: Schonungslos und auf Konfrontation.

18.00 Uhr                  Begrüßung, Sarah Hepp, Fritz-Erler-Forum

18.05 Uhr                  Kabarettaufführung

BRD - Boris rettet die Demokratie

von und mit Alexej Boris

Kabarettist und Schauspieler

19.15 Uhr                  Podiumsdiskussion:

  • Alexej Boris
  • Andrea Schiele, Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes - Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten
  • Anne Landhäußer, Sozialpsychologie, Universität Ulm
  • Mirjam Keita-Schlosser, Integrations- und Gleichstellungsstelle Landratsamt Neu-Ulm
  • Moderation: Alejandro Ceballos, Organisationsteam des Festival contre le racisme

20.30 Uhr                  Ende

Arbeitseinheit: Fritz-Erler-Forum


Friedrich-Ebert-Stiftung
Fritz-Erler-Forum

Werastraße 24
70182 Stuttgart

0711 -248394-40
0711 -248394-50

E-Mail-Kontakt


nach oben