Forum Politik und Gesellschaft

29.11.2017

Vertrauen – Hoffnung - Demokratie?!

Wo ist das Vertrauen in unsere Demokratie geblieben? Dem spüren wir nach in unserem Videoclip zur Diskussionsrunde vom 29.11. u.a. mit Olaf Scholz.

Glaubt man den Wahlanalysen haben viele Menschen in Deutschland vor allem zweierlei verloren: Vertrauen und Hoffnung – Vertrauen in die etablierten Akteur_innen des politischen Systems und die Hoffnung, politisch Gehör zu finden. Das ist ein alarmierender Befund für unsere Demokratie.

Aber was genau verbirgt sich hinter der Phrase des ‚politischen Vertrauens‘? Welche Rolle spielen Vertrauen und Zukunfthoffnung für eine funktionierende Demokratie? Wo liegen die Ursachen für ihren Verlust und wie lassen sie sich (zurück)gewinnen? Warum braucht Politik überhaupt Vertrauen?

„Anderen vertrauen zu müssen, es aber nicht zu können, das ist die Rezeptur der Krise“, sagt der renommierte Vertrauensforscher und Professor für Philosophie an der Universität Luzern, Martin Hartmann. Er hat für die Friedrich-Ebert-Stiftung das Analysepapier „Krise des Vertrauens – Politik in der Krise? Philosophie und die Bedingungen von Vertrauensordnungen“ verfasst.

„Deutschland kann nur Hoffnungsland sein, wenn seine Bürgerinnen und Bürger von der Gewissheit getragen werden, dass das Leben für sie und ihre Kinder besser und der Zusammenhalt der Gesellschaft gewährleistet wird.“

sagt Olaf Scholz, Erster Bürgermeister der Freien und Hansestadt Hamburg und stellvertretender Vorsitzender der SPD. Sein Buch „Hoffnungsland. Eine neue deutsche Wirklichkeit“ erschien im Frühjahr dieses Jahres.

Im Gespräch zwischen Philosophie und Politik haben wir ausgelotet, wie wir Vertrauen und Hoffnung in unsere Demokratie zurückholen können.

Eindrücke aus der Veranstaltung

Arbeitseinheit: Forum Politik und Gesellschaft


Ähnliche Beiträge

Montag, 04.12.17 18:00 bis Montag, 04.12.17 20:00

Kapitalismus und Ungleichheit – Was hat Marx uns zu sagen?

weitere Informationen

Publikation: Warum das mit der Gender-Verschwörung ein Märchen ist!

weitere Informationen
nach oben