Zeitgeschichte und antidemokratische Strömungen

Die beiden Weltkriege, die das 20. Jahrhundert geprägt haben, haben in Deutschland tiefe Spuren hinterlassen. Diese sind für die nachwachsende Generation oft nicht mehr unmittelbar sichtbar und schon gar nicht in ihrer Tragweite erfassbar. Wir arbeiten mit den unterschiedlichsten Akteuren an einer lebendigen Erinnerungskultur, die den Opfern gedenkt, Lehren aus der Vergangenheit zieht und die Aktualität nicht aus dem Blick verliert. Eine aktive Auseinandersetzung mit dem Nationalsozialismus und dem Holocaust macht eine Sensibilisierung gegen antidemokratische Strukturen und Ideologien möglich.

Zeitgeschichte und antidemokratische Strömungen

| Veranstaltung | News

Ausstellung "Demokratie stärken - Rechtsextremismus bekämpfen"

Die speziell für Jugendliche gestaltete Ausstellung weist auf 15 Ausstellungstafeln auf die Gefahren hin, die vom Rechtsextremismus für Demokratie und...


weitere Informationen

| Veranstaltung

Planspiel "Frieden neu verhandeln" - 100 Jahre Ende Erster Weltkrieg

Mit den Pariser Friedensverträgen 1919 zum Ende des Ersten Weltkrieges wurden entscheidende und folgenschwere Weichen für die europäische...


weitere Informationen

| Veranstaltung

Zeitzeugengespräch "Für Demokratie und Menschlichkeit"

In der französischen Gemeinde Maillé bei Tours (Mittelfrankreich) fand am 25. August 1944 ein schreckliches Massaker der SS statt. Haus für Haus wurde...


weitere Informationen

| Veranstaltung

Zeitzeugengespräch "Der Wille zu leben"

Zeitzeugengespräch mit Pesach Anderman.

Pesach Anderman wurde 1929 in Galizien geboren, überlebte die Shoa und wanderte illegal ins damalige...


weitere Informationen

| Veranstaltung

Theaterstück "Kleine Frau - was nun?"

Luise wächst in der rückständigen Provinz und in der Enge ihrer patriarchalischen Familie auf. Sie ist gefangen in Arbeit, Pflichten und Konventionen....


weitere Informationen

Leitung

Ina Koopmann
Kerstin Ott

Kontakt

Forum Jugend und Politik
Godesberger Allee 149
53175 Bonn

(0228) 883-7110
E-Mail-Kontakt

 

Hier finden Sie unsere thematischen Ansprechpartner_innen.

nach oben