01.01.2019

"Werkstatt Europa"

Wie funktioniert die EU, und wie soll es mit ihr weitergehen? Basiswissen hierzu vermittelt die Werkstatt Europa. In einem Planspiel erleben die Teilnehmenden als Abgeordnete, Minister_innen und Kommissionsmitglieder, wie in der EU Gesetze beschlossen werden. Sie sammeln Argumente, debattieren in formellen Sitzungen, geben Live-Interviews und suchen nach Kompromissen. Ganz nebenbei lernen sie die wichtigsten drei EU-Institutionen, ihren Aufbau und ihre Arbeitsweise kennen.

Darauf folgt der Blick in die Zukunft: Welches Europa wünschen sich die Schüler_innen? Verschiedene Zukunftsvisionen werden anschaulich erklärt und von den Jugendlichen mit ihren Inhalten gefüllt. Thematisch stehen die Migrations- und Integrationspolitik, Fragen der Sicherheit und Verteidigung und das Verhältnis zu den Nachbarstaaten im Mittelpunkt.

 

Format: Planspiel

Geeignet: ab Jahrgangsstufe 9 für Schüler_innen mit wenig Vorwissen

Termin: zweitägig / auf Anfrage an Ihrer Schule

 

Bitte melden Sie Ihr Interesse an bei:
Claudia Abay, Claudia.Abay(at)fes.de, (0228) 883-7118, (0228) 883-9223

Bei Fragen zum Programm:
Ina Koopmann,Ina.Koopmann(at)fes.de,(0228) 883-7130

 

Länder / Regionen: Europa

Arbeitseinheit: Forum Jugend und Politik


Leitung

Ina Koopmann & Kerstin Ott

Kontakt

Forum Jugend und Politik
Godesberger Allee 149
53175 Bonn

(0228) 883-7110
E-Mail-Kontakt

Hier Newsletter abonnieren

 

Hier finden Sie unsere Ansprechpartner_innen.

nach oben